Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Mann randaliert und beleidigt Polizisten, Schaufenster eingeschlagen, Kontrolle verloren, Pkw zerkratzt

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 02.11.2021

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Mann randaliert und beleidigt Polizisten
Am vergangenen Samstagabend um kurz vor 21 Uhr randalierte ein 38-jähriger Mann in der Ludwigstraße vor einer Spielothek. Der offensichtlich betrunkene Mann schlug hierbei um sich und auch gegen Schilder. Gegenüber der hinzugerufenen Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg zeigte er sich äußerst aggressiv und unkooperativ. Auf die Anweisung der Polizei, die Örtlichkeit zu verlassen, reagierte der Unruhestifter mit Unverständnis und sollte daher in Gewahrsam genommen werden. Hierbei beleidigte er die Beamten mehrfach und stampfte einem Polizisten auf den Fuß. Der Aggressor musste gefesselt und anschließend mit Zwangsmitteln zur Dienststelle nach Nilkheim verbracht werden.

Schaufenster durch unbekannten Täter eingeschlagen
In der Nacht von Sonntag auf Montag schlug ein bislang unbekannter Täter ein Schaufenster im Eingangsbereich eines Schnellrestaurants in der Ludwigstraße gegenüber des Hauptbahnhofes ein. Der entstandene Sachschaden beträgt schätzungsweise 250 Euro.
Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Im Kurvenbereich die Kontrolle verloren
Dammbach.
Am Montagmittag verlor eine 50-jährige Ford-Fahrerin in einer S-Kurve auf der Staatsstraße 2317 zwischen Rohrbrunn und Dammbach aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Infolgedessen drehte sich das Fahrzeug zweimal um die eigene Hochachse und kollidierte an mehreren Stellen mit der Leitplanke. Das Fahrzeug kam danach inmitten der Fahrbahn zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro.

Kriminalitätsgeschehen
Pkw zerkratzt - Zeugen gesucht
Großostheim.
Ein bislang unbekannter Täter zerkratze in der Zeit zwischen Sonntag, 22 Uhr und Montag, 11 Uhr, einen Mercedes Kombi in der Frankenstraße. Der Fahrzeughalter musste einen langen Kratzer auf der Fahrerseite feststellen. Der Schaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Fensterscheibe durch unbekannten Täter eingeschlagen
Haibach.
Am frühen Sonntagnachmittag, zwischen 13 und 16 Uhr, wurde in der Hauptstraße das Fenster einer Bankfiliale beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich hierbei lediglich um eine Sachbeschädigung und keinen Einbruchsversuch handelt. Hinweise zu einem Täter gibt es aktuell nicht. Der verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden zuvor genannten Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen