Nach Lkw-Unfall Staatsstraße stundenlang gesperrt

Pressebericht der PI Miltenberg vom 04.05.2017

Eichenbühl. Am Mittwoch, 03.05.2017, gegen 06.20 Uhr, befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Lkw-Gespann die Staatsstraße 521 von Hardheim kommend in Richtung Eichenbühl. Kurz vor einer langgezogenen Linkskurve vor Eichenbühl kam die rechte Spur seines Anhängers ins Bankett. Hierdurch kam das gesamte Fahrzeuggespann ins Schlingern. Trotz Bremsen und Gegenlenken konnte der Fahrer in der Kurve ein Umfallen seines Anhängers nicht verhindern. Glücklicherweise löste sich dabei der Anhänger vom Lkw, so dass der Fahrer unverletzt blieb. Für die Dauer der Bergung und Arbeiten der Straßenmeisterei war die Staatsstraße bis 14.00 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs wurde durch die Feuerwehren Eichenbühl und Pfohlbach weiträumig übernommen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 22.000 Euro.

NEU! Die WhatsApp-News für Blaulicht-Meldungen auf meine-news.de! Hier informieren!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.