Weihnachtsfeier mit Ehrungen beim Musikzug Eichenbühl

Auf dem Bild von links nach rechts: Berthold Rüth (Präsident Musikverband Untermain), Sabrina Winkler, Susanne Leiser-Leis (1. Vorsitzende Musikzug Eichenbühl)
  • Auf dem Bild von links nach rechts: Berthold Rüth (Präsident Musikverband Untermain), Sabrina Winkler, Susanne Leiser-Leis (1. Vorsitzende Musikzug Eichenbühl)
  • hochgeladen von Simone Zwicker

Mit einer Wanderung über den Wengertsberg und anschließender Weihnachtsfeier im Schützenhaus Eichenbühl beendete der Musikzug Eichenbühl sein musikalisches Jahr. Dabei ehrte der Verein seine Mitglieder für deren langjährige aktive Zeit.
Die 1. Vorsitzende Susanne Leiser-Leis begrüßte die anwesenden Musiker, den Ehrendirigenten Rudi Klapper und ebenso den neuen Dirigenten Claus Voit. Dieser übernahm ab November die musikalische Leitung des Musikzug.
Die Kinder und Jugendlichen des Vereins trugen kurze Gedichte und Musikstücke vor.
Bei den Ehrungen dankte die 1. Vorsitzende Susanne Leiser-Leis den Jubilaren für ihren Einsatz. Berthold Rüth, der die Auszeichnungen als Präsident des Musikverbandes Untermain überreichte, betonte, wie wichtig die ehrenamtlichen Tätigkeiten in einem Verein seien und dankte den Musikern.
Die Ehrennadel in Gold erhielt für 20 Jahre aktive Musikerin Sabrina Winkler. Sie erlernte zuerst das Spielen auf der Lyra. Später entschied sie sich für eine zusätzliche Ausbildung und nahm Einzelunterricht für das Spielen der Querflöte. Nicht nur als Musikerin, sondern jährlich als große Hilfe beim Vatertagsfest kann man auf sie zählen. Sabrina Winkler war ebenfalls von 2004 bis 2010 als Jugendleiterin in der Vorstandschaft tätig.
Ebenfalls erhielten Maike Neuberger und Nathalie Wolhfeil für 10 Jahre aktives Musizieren die Ehrennadel in Bronze. Sie konnten die Ehrung jedoch nicht persönlich entgegennehmen.
Im Anschluss an die Ehrungen ließ Marie-Christine Zwicker das Vereinsjahr anhand einer Filmpräsentation Revue passieren.
Auch der Besuch des Nikolaus durfte nicht fehlen. Er verteilte an die Kinder kleine Geschenke und gab einen kurzen Rückblick auf das Musikerjahr. Die Auftritte seien mit dem Dirigenten Peter Neumann an der Spitze gut absolviert worden. Dieser verstarb jedoch im Juli diesen Jahres aufgrund seiner schweren Krankheit. Der Nikolaus mahnte die Musiker, regelmäßig die Proben zu besuchen, dass der neue Dirigent Claus Voit sich gut mit ihnen zusammen auf die anstehenden Auftritte vorbereiten kann.
Die Weihnachtsfeier endete mit einem gemütlichen Beisammensein.

Autor:

Simone Zwicker aus Eichenbühl

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen