Die neuen 5.KlässlerInnen werden begrüßt
Schulanfang am HSG

„Dreht euch alle einmal um“, ruft Martin Lange, Unterstufenbetreuer, den über 100 neuen FünftklässlerInnen am Hermann-Staudinger-Gymnasium zu, „dort stehen elf Obstbäume, die letztes Jahr für die 5. und 6. Klassen gepflanzt wurden und sie ein Schulleben lang begleiten werden. Und dieses Jahr kommen vier weitere für eure Klassen hinzu, am Ende kann hier ein Wald stehen, der uns alle ein Leben lang begleiten wird und für nachhaltiges Wachsen und Zusammenwachsen steht.“
An einem strahlenden Sonnentag begrüßte die Schulfamilie des Hermann-Staudinger-Gymnasiums die Neuankömmlinge der 5. Klassen. Mit großen Augen blickte da so mancher durchs weite Rund, gespannt, was der erste Tag am HSG bringen würde. Mit Hilfe der Tutoren der Oberstufe und den Klassleitern gelang es, manches Fragezeichen verschwinden zu lassen und die Aufregung ein wenig aufzufangen. Martin Lange sprach zur Begrüßung vom Aufwachsen in der Schulfamilie an der Elsenfelder Straße 55. Christine Büttner, Schulleiterin, hieß die SchülerInnen ebenfalls herzlich willkommen und freute sich, trotz der Coronamaßnahmen, dass sie alle vor Ort gemeinsam den Schulanfang feiern können und einen gemeinsamen Weg zusammen vorhaben.
„Bevor nun aber euer Baum gepflanzt wird“, stellte Martin Lange den Nachhaltigkeitsgedanken des HSG hervor, „erhält zur Überbrückung jeder von euch einen Ginkgobaum, der mit euch wachsen darf“. Reich beladen an Erfahrungen und Bäumchen stand so mancher Schüler stolz wie Oskar später am Schultor. „Ich weiß jetzt schon, dass das HSG die schönste Schule ist, die es gibt“, verkündete siegessicher eine Schülerin. Dirk Simon

Autor:

Dirk Simon aus Erlenbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen