Sonnige Auftaktveranstaltung »Saubere Flur« in Großheubach

Mit Elan startet Landrat Jens Marco Scherf in seinen Grußworten die Aktion »Saubere Flur« in der Grund- und Mittelschule Großheubach.
3Bilder
  • Mit Elan startet Landrat Jens Marco Scherf in seinen Grußworten die Aktion »Saubere Flur« in der Grund- und Mittelschule Großheubach.
  • hochgeladen von Landratsamt Miltenberg

Großheubach. Die Sonne lachte vom Himmel und gab so die besten Voraussetzung für die Auftaktveranstaltung der Aktion »Saubere Flur« am Freitagmorgen, 29. März 2019 in der Grund- und Mittelschule Großheubach. Im Vorfeld des landkreisweiten Aktionstags, der am Samstag, 30. März, zum 19. Mal stattfindet, von der kommunalen Abfallwirtschaft koordiniert in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden, war Landrat Jens Marco Scherf gekommen, um einige Grußworte zu sprechen.

»Wer will fleißige Flurschützer sehen, der muss nach Großheubach gehen, ...denn ab jetzt wird auf Umweltschutz gesetzt...«, sangen die rund 170 Schüler zu Beginn. Sie hatten Eimer, andere geeignete Behältnisse und Zubehör zum Mülleinsammeln dabei, waren also bestens gerüstet, um zu sammeln, was die Menschen an Abfall in der Landschaft hinterlassen hatten.

Schulleiterin Ulrike Maier freute sich über die rege Beteiligung und wünschte den fleißigen Flurschützern gutes Gelingen. Als Belohnung stellte sie eine Vesper mit heißen Würstchen in Aussicht, die für 11.15 Uhr geplant war, als die Schüler von ihrer Exkursion zurückerwartet wurden. »Ich strahle mit der Sonne!«, äußerte sich ein begeisterter Landrat und sagte, dass in der Großheubacher Grund- und Mittelschule »ganz tolle junge Menschen« zu sehen seien. Zufällig war die Auftaktveranstaltung zeitgleich auf die wöchentliche Initiative »Fridays for Future« gefallen, in der Schüler europaweit für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dem Unterricht fernbleiben.

Das Müllaufsammeln hatte einen Bezug zu der Bewegung, wenngleich das Versäumen des Unterrichts von höchster Stelle genehmigt war. Die Kinder zeigten ein starkes Umweltbewusstsein in ihren Antworten auf die von Jens Marco Scherf gestellten Fragen. Einmütiger Tenor: Plastikmüll vermeiden, Müll sachgemäß entsorgen und die Umwelt schützen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen