Anzeige

Bewerbungs-Tipps
Heute "Das perfekte Lichtbild"

Das Lichtbild ist unser erster Eindruck von Ihnen, da spielt ohne Frage immer ein wenig Sympathie eine Rolle. Allerdings reicht das allein nicht aus. Einige wichtige Grundregeln sollten auch beachtet werden.
Denn wir können Sie auf einem Urlaubsbild an der Bar ebenfalls sehr sympathisch finden, und dennoch wäre ein solches Bild als Bewerbungsfoto nicht angebracht. 

Bei der Aufnahme des Bewerbungsbildes sollten Sie sich grundsätzlich fragen, welchen ersten Eindruck Sie hinterlassen möchten. In den meisten Fällen möchte man sympathisch und aufgeschlossen wirken. Da würde es helfen, wenn Sie auf dem Bild lächeln.

Bitte verwenden Sie nicht Ihre Passbilder auf denen Sie nicht lächeln dürfen und nur starr in die Luft blicken. Die biometrischen Passbilder haben eine andere Funktion und ein Beamter am Flugcounter muss Sie nicht sympathisch finden, er muss schnell einschätzen können, ob von Ihnen eine Gefahr ausgeht.
Unser Personaler nicht. Er möchte wissen, ob von Ihnen eine Kompetenz ausgeht. Daher ist es uns wichtig, dass Sie authentisch auf dem Bild aussehen und natürlich, dass es aktuell ist.

Wir bevorzugen das Bild im Halbportrait. Schön ist es, wenn Sie mit dem Betrachter kommunizieren, in die Augen blicken und lächeln. Stellen Sie sich einfach vor, der Fotograf sei Ihr neuer Vorgesetzter, dann bringen Sie die nötige Ernsthaftigkeit und Freundlichkeit unverfälscht zur Geltung.
Auch die Kleidung sollte angepasst sein. In einigen Fällen macht ausgefallene Kleidung Sinn, wenn Sie zum Beispiel Künstler sind und sich inszenieren möchten. Wir bevorzugen adrette, klassische Kleidung, in der man im Büro oder auf den Baustellen kompetent wirkt und zum Team passt.

Im Wesentlichen wirken Sie am besten, wenn Sie vor einem ruhigen Hintergrund sitzen. Dadurch werden Sie in den Vordergrund gerückt und nichts lenkt von Ihrer Person ab. Natürlich lassen auch wir uns auch mal überraschen. Einmal erreichte uns ein Bewerberbild mit unseren CI Farben als Hintergrund, das hat uns sehr beeindruckt, denn so konnten wir allein anhand des Bildes sehen, dass der Bewerber sich mit unserer Firma sehr gut auseinandergesetzt hat und sich wirklich Mühe gegeben hat einen guten Eindruck zu hinterlassen.
Allerdings hatten wir auch schon sehr schöne schwarz/weiß Bilder in Bewerbungen, daher ist es hier eher Geschmackssache für welche Variante man sich entscheidet.
Bitte verzichten Sie allerdings auf ausgefallene Filter. Natürlichkeit sticht hier in jedem Fall.

Hier finden Sie eine Checkliste, worauf Sie bei dem Bewerbungsfoto unserer Meinung nach achten sollten:

  • Habe ich Blickkontakt zum Betrachter?
  • Sitze ich dem Betrachter zugewandt?
  • Lächel ich?
  • Sitzen meine Haare?
  • Ist mein Gesicht gut erkennbar?
  • Bin ich gut ausgeleuchtet?
  • Sitzt meine Kleidung? (keine Falten!)
  • Ist der Hintergrund ruhig und neutral?
  • Habe ich den Kopf dynamisch geneigt?

Wenn Sie all diese Fragen mit JA beantworten können, steht einem sehr guten Bild nichts mehr im Wege. In der heutigen Zeit erreichen uns Bewerbungen fast ausschließlich online. Wir bevorzugen ein Gesamtdokument, daher freut es uns, wenn das Bild auf dem Deckblatt abgebildet ist. Es sollte nicht größer als 9 * 6 cm (1.063 x 709 Pixel) sein. Am effektivsten ist eine Auflösung von 300 dpi. Bitte achten Sie darauf, dass das Bild nicht zu groß ist und somit das gesamte Dokument unnötig aufbauscht. Natürlich muss auch der Rest Ihrer Bewerbung ins Bild passen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit dem perfekten Bewerbungsbild. Weitere Informationen finden Sie unter www.ib-kress.de/blog!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.