Polizeibericht
Hörstein | Dachstuhlbrand

Pressebericht des PP Unterfranken vom 07.09.2021

Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen
ALZENAU/HÖRSTEIN, LKR. ASCHAFFENBURG.
Am späten Montagabend breitete sich ein Brand in einer Doppelhaushälfte aus. Die Kriminalpolizei geht nach aktuellen Erkenntnissen von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.
Wie bereits berichtet, wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst gegen 21:40 Uhr über einen Dachstuhlbrand Am Bachgraben informiert. Eintreffenden Einsatzkräften schlugen bereits Flammen auf der Terrasse des Anwesens entgegen. Die Löscharbeiten der Feuerwehr gestalteten sich aufgrund der Bausubstanz des Hauses äußerst kompliziert und langwierig. Zur Sicherheit wurden die Bewohner benachbarter Wohnhäuser vorübergehend evakuiert. Personen kamen durch das Feuer nicht zu schaden. Die Feuerwehr war mit insgesamt 72 Mann vor Ort.
Im Anschluss an die Löscharbeiten nahm die Kriminalpolizei Aschaffenburg die Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Brandfahnder von einem technischen Defekt aus, der das Feuer entfachte. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

Pressebericht des PP Unterfranken vom 06.09.2021

ALZENAU/HÖRSTEIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Am späten Montagabend breitete sich aus noch ungeklärter Ursache ein Brand in einer Doppelhaushälfte aus. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern zur Stunde noch an. Die Kripo Aschaffenburg wird im Anschluss mit der Ermittlungen zur Brandursache beginnen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gegen 21:40 Uhr wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst über einen Dachstuhlbrand Am Bachgraben informiert. Eintreffenden Einsatzkräften schlugen bereits Flammen aus dem Wohnhaus entgegen. Die Löscharbeiten der Feuerwehr gestalteten sich aufgrund der Bausubstanz des Hauses äußerst kompliziert und langwierig und dauern zur Stunde noch an. Zur Sicherheit wurden die Bewohner benachbarter Wohnhäuser evakuiert. Personen kamen durch das Feuer nicht zu schaden.
Die Kriminalpolizei Aschaffenburg wird im Anschluss die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen. Der genaue Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen