Polizeibericht
Raum Miltenberg | Unfall mit Personenschaden, Unfallflucht und Alkoholfahrt

Pressebericht der PI Miltenberg vom 01.05.2020

Pkw-Fahrt unter Alkohol-und Drogeneinfluss ohne Führerschein:
Miltenberg
- Am Donnerstagabend gegen 22:30 Uhr wurde ein 37-jähriger Mann mit seinem Pkw einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen.
Die Beamten stellten hierbei starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers fest - ein Alkotest ergab über 1 Promille. Weiterhin zeigte der Mann drogentypische Ausfallerscheinungen, ein Urintest bestätigte dies. Zu guter Letzt wurde festgestellt, dass der Mann derzeit aufgrund eines Fahrverbotes keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge führen darf.
Der Pkw-Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, die Weiterfahrt wurde folglich beendet.

Verkehrsunfallflucht:
Miltenberg
- Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer stellte seinen Ford Mondeo am 25.04.2020 in der Zeit von 07:40 Uhr - 08:00 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in Miltenberg, Bischoffstraße ab.
Als er anschließend von dem Einkaufen zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er fest, dass sein Pkw in der Zwischenzeit offensichtlich angefahren und im Bereich der hinteren linken Türe beschädigt wurde. An der Anstoßstelle konnten weiße Lackspuren festgestellt werden, weshalb davon ausgegangen wird, dass das unfallverursachende Fahrzeug weiß ist.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 2500 EUR.
Der Unfallverursacher ist bislang unbekannt.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Miltenberg, 09371/945-0, entgegen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden:
Miltenberg
- Am Donnerstag gegen 15:00 Uhr befand sich ein 28-jähriger Pkw-Fahrer auf der Strecke von Walldürn kommend in Richtung Miltenberg.
In einer Kurve verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er mit einem Leitpfosten und einem Grenzstein.
Der Fahrer wurde hierbei schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
An dem Pkw entstand durch den Unfall vermutlich Totalschaden.
Die Feuerwehren Wenschdorf, Miltenberg und Großheubach waren mit starken Kräften vor Ort und leiteten den Verkehr um.

Weitere Infos und Bilder hier:

Verkehrsunfall in Wenschdorf am 30.04.2020

Fahren ohne Fahrerlaubnis:
Kleinheubach
- Am Donnerstag gegen 11:00 Uhr fiel einer Polizeistreife in Kleinheubach ein Rollerfahrer auf, der einen lauten Sportauspuff an seinem Roller verbaut hatte. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 32-jährige Fahrer lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung war, der Roller jedoch durch eine Manipulation an dem Sportauspuff ca. 50 km/h schnell lief.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Der Fahrer musste anschließend seinen Roller Nachhause schieben.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen