Polizeibericht vom 01.04.2021
Raum Miltenberg | Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Mann attackiert Ex-Frau, Vorsicht vor Wildwechsel

Pressebericht der Polizeiinspektion Miltenberg vom 01.04.2021

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Großheubach.
Am Mittwoch, kurz nach 23:00 Uhr, sollte eine Person “In den Seegärten“ einer Kontrolle unterzogen werden. Die Person versuchte “Fersengeld“ zu geben, erkannte jedoch nach etwa 50 Meter Sprint, dass er von dem sportstarken Beamten eingeholt wird und blieb daraufhin resignierend stehen. Der Flüchtende warf zuvor noch einen Gegenstand in einen nahegelegenen Garten , was der Beamte beobachten konnte. Nach kurzer Absuche konnten in dem Gartengrundstück die weggeworfenen 2 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Den 24-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Mann attackiert Ex-Frau
Kleinheubach.
In einem Einkaufsmarkt “In der Seehecke“ wurde am Mittwochmorgen eine Angestellte von ihrem 45-jährigen Ex-Mann tätlich angegangen. Außerdem verletzte er noch eine weitere Person, die zu Hilfe eilte. Durch die herbeigerufenen Polizisten konnte der 45-jährige im Rahmen der Fahndung mit seinem Fahrrad angetroffen werden. Er stand unter Alkohl- und Drogeneinfluß und muss sich neben der Körperverletzung auch wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechtfertigen.

Vorsicht vor Wildwechsel – zahlreiche Wildunfälle seit Jahresbeginn
Miltenberg.
Im Dienstbereich der PI Miltenberg wurden seit dem Jahreswechsel 66 Wildunfälle gemeldet. Für die beteiligten Fahrzeugführer verliefen die Unfälle mit den Wildtieren überwiegend „glimpflich“, jedoch nicht für die Tiere, welche überwiegend getötet oder von ihrem Leid erlöst werden mussten.
Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang, gerade nachts und in Waldgebieten zur besonderen Vorsicht und angepasster Fahrweise.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen