Polizeibericht
Lohr a. Main | Autoantenne entwendet, Spiegelklatscher, Thekenbrand, Fischereikontrolle

Pressebericht der PI Lohr a. Main vom 03.09.2021

Autoantenne entwendet
Lohr a.Main, Lkr. Main-Spessart:
Erneut wurde der Diebstahl einer Autoantenne angezeigt. Die Halterin parkte ihren schwarzen Mitsubishi Lancer am Montag von 06:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr auf einer Parkfläche des Bezirkskrankenhauses. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 30 Euro. Zum Täter liegen bislang keine Hinweise vor.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lohr a.Main unter der Telefonnummer 09352/8741-0 entgegen.

Spiegelklatscher
Lohr a.Main, Lkr. Main-Spessart:
Am Donnerstag den 02.09.2021 kam es gegen 06:45 Uhr auf der Kreisstraße MSP11, zwischen Steinbach und Hofstetten, erneut zu einer Spiegelberührung im Begegnungsverkehr.

Ein 39-jähriger Lohrer befuhr mit seinem Mercedes Sprinter die Kreisstraße von Gemünden kommend in Fahrtrichtung Steinbach. Im Verlauf der Strecke kam ihm ein weiß/grauer Pritschenwagen entgegen. Die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge berührten sich und wurden beschädigt. Während der Mercedes Fahrer anhielt und die Polizeiinspektion Lohr a.Main verständigte, entfernte sich der/die Fahrer/in des Pritschenwagens von der Unfallstelle. Zum Fahrer des Pritschenwagens liegen keine weiteren Erkenntnisse vor.
Aufgrund des mitgeteilten Sachverhaltes, wurde Anzeige wegen Unfallflucht erstattet. Der Schaden am Mercedes Sprinter liegt bei ca. 250 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lohr a.Main unter der Telefonnummer 09352/8741-0 entgegen.

Thekenbrand
Lohr a.Main, Lkr. Main-Spessart:
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen 01:56 Uhr, wurde eine Brandentwicklung in einem Wombacher Hotelgasthof mitgeteilt. Festgestellt wurde die anfängliche Rauchentwicklung bereits gegen 00:10 Uhr durch einen Übernachtungsgast. Als dieser nachsah, konnte er einen Brand auf der Theke des Gastraums feststellen. Daraufhin alarmierte er durch klopfen und rufen die weiteren Hotelgäste und begab sich mit diesen anschließend ins Freie.
Zwischenzeitlich wurde der Brand auch von dem Eigentümer bemerkt und vor Eintreffen der Feuerwehren aus Lohr und Wombach gelöscht.
Die Brandursache ist bislang noch nicht abschließend geklärt.
Ein Hotelgast wurde mit einer leichten Rauchvergiftung zur weiteren Abklärung ins Lohrer Krankenhaus verbracht.
Durch den Brand entstand ein Gebäudeschaden in Höhe von ca. 10.000 - 20.000 Euro.

Fischereikontrolle
Lohr a.Main, Lkr. Main-Spessart:
Im Rahmen einer Fischereikontrolle am Steinbacher Mainufer, konnte eine unsachgemäße Hälterung von ca. 20 Fischen festgestellt werden.
Das Trio aus dem Raum Büdingen wurde am Donnerstagmorgen gegen 08:10 Uhr kontrolliert. Dabei konnte, wie bereits aufgeführt, festgestellt werden, dass ca. 20 lebende Fische über Nacht in einem Setzkescher gehältert wurden.
Die Angler erwartet nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen