Betrunken an Mauer gefahren

Pressebericht der PI Obernburg für Freitag, 26.02.16

Obernburg a.Main, Eisenbach
Einen stark alkoholisierten Pkw-Fahrer mussten Beamte der PI Obernburg am Donnerstag Abend „zu Ader lassen“.
Gegen 23.45 Uhr war von Anwohnern der Odenwaldstraße gemeldet worden, dass ein Audifahrer mehrfach gegen eine Mauer in einer Hauseinfahrt gefahren sei und nun dort herumstehe.
Die zum Einsatzort gerufene Streife konnte einen 19-Jährigen Obernburger antreffen, der mit einem Firmenfahrzeug unterwegs war und seinen Pkw abstellen wollte. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung mit 1,66 Promille hatte er hierbei allerdings erhebliche Probleme und beschädigte daher den Audi massiv.
Bei der Abklärung des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass der 19-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und sich den Fahrzeugschlüssel unberechtigt von einem Arbeitskollegen beschafft hatte. An dem Audi hat er einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet, die angefahrene Mauer blieb unbeschädigt.
Bei dem jungen Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unbefugter Benutzung eines Pkws und Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen