Dubioser „Freizeitspaß“

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Montag, 14. November 2016

Obernburg a.Main
Zu einem Fall von Vandalismus sind Beamte der PI Obernburg am Sonntag Abend gegen 22.30 Uhr in die Römerstraße ausgerückt. Hier hatten Anwohner beobachtet, wie mehrere junge Männer auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt ein Auto demolierten. Die drei Verdächtigen hatten auf dem Fahrzeugdach eines dort abgestellten Pkws herumgeturnt, und Scheiben des Fahrzeuges eingeschlagen. Bei Eintreffen der alarmierten Funkstreife hatten sich die Verdächtigen bereits wieder entfernt. Einer der jungen Männer hatte sich aber scheinbar verletzt und konnte in der Ambulanz des Erlenbacher Krankenhauses ermittelt werden. Hier stellte sich heraus, dass der Verletzte zusammen mit zwei Freunden das Fahrzeug des Freundes „ Just for fun“ demolierten, somit kein fremdes Eigentum beschädigten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen