Mann wollte mit zwei Messer ins Amtsgericht

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 09.02.2016

Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg
Jeder, der das Amtsgericht in Obernburg als Besucher betritt, wird seit einigen Jahren einer Kontrolle unterzogen. So geschehen auch am Rosenmontagvormittag. Ein 31jähriger Mann aus dem Altlandkreis betrat gegen 9.30 Uhr das Amtsgebäude, um sich, so seine Angaben, eine Bescheinigung ausstellen zu lassen. Bei der Kontrolle wurden jedoch gleich zwei sogenannte Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt. Für diese besteht außerdem ein Führungsverbot, das heißt solche Gegenstände dürfen nicht in der Öffentlichkeit mit geführt werden. Jetzt erwartet den Mann eine Anzeige.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen