Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Pressebericht der PI Obernburg für Freitag, 26.02.16

Obernburg a.Main
Ein dreister Schwarzfahrer ist dank der Aufmerksamkeit einer Mitarbeiterin des Landratsamtes Miltenberg erneut zur Anzeige gebracht worden.
Der 25-jährige Elsenfelder war in der Vergangenheit aufgefallen, als er an illegalen Straßenrennen im hiesigen Bereich ateilnahm. Da er wegen dieser Vorfälle als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen angesehen wurde, sollte er ein MPU-Gutachten vorlegen, was er allerdings nicht tat. Daher musste der Elsenfelder am Donnerstag seinen Führerschein bei der Führerscheinstelle des Landratsamtes Miltenberg abgeben.
Hier erkundigte sich der Mann, ob die Polizei auch von seiner Führerscheinabgabe erfahren würde, da er scheinbar plante, auch weiterhin mit dem Auto herumzufahren.
Nachdem er von der Sachbearbeiterin belehrt wurde, keine Kraftfahrzeuge mehr führen zu dürfen, verließ der Elsenfelder das Amtsgebäude und begab sich schnurstracks zu seinem geparkten Fahrzeug, mit dem er sich dann auf den Heimweg machte.
Er hatte allerdings die Rechnung ohne die Mitarbeiterin des LRA gemacht, die ihn beim Einsteigen und Wegfahren beobachtete und die Polizei von der Schwarzfahrt unterrichtete.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen