Verbotenes Butterfly-Messer bei Kontrolle aufgefunden

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 6. August 2016
Obernburg, Lkr. Miltenberg - Bei einer Verkehrskontrolle konnte am frühen Morgen des 06.08.16 zunächst eine Machete im Fahrzeug zwischen dem Fahrersitz und der Fahrertür festgestellt werden. Diese lag so, dass sie für den Fahrer, einen 28-jährigen aus Aschaffenburg, jederzeit schnell griffbereit war. Bei der anschließenden Durchsuchung des Pkw und des Fahrers konnte ein verbotenes Butterfly-Messer in dessen Hosentasche aufgefunden werden. Weiterhin hatte er an seinem Schlüsselanhänger einen besonderen Totenkopfanhänger, welcher als Schlagring benutzt werden kann. Ob dieser rechtlich als verbotener Gegenstand eingeordnet werden kann, bedarf zunächst einer genaueren Prüfung. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen