Gemeinschaftsprojekt erlebt erstes Highlight.
Konzert 'Gloria' in Eisenbach ein voller Erfolg

Begeisterten das Publikum: 'Cantiamo' vom Sängerbund Eisenbach und 'intakt- der Chor' aus Laudenbach präsentieren gemeinschaftlich das Gloria von Vivaldi in der Eisenbacher Kirche.
  • Begeisterten das Publikum: 'Cantiamo' vom Sängerbund Eisenbach und 'intakt- der Chor' aus Laudenbach präsentieren gemeinschaftlich das Gloria von Vivaldi in der Eisenbacher Kirche.
  • Foto: Jürgen Bauer
  • hochgeladen von Michael Marquart

Euer Konzert war eine Wucht. Wunderbar. So gewaltig. Das waren die ersten Kommentare von Besucherinnen und Besuchern unmittelbar nach Konzertende. Klassische Musik ist alles andere als Mainstream. Deshalb waren die veranstaltenden Chöre Sängerbund Eisenbach und intakt-der Chor überaus zufrieden, dass die Eisenbacher Kirche bis auf den letzten Platz besetzt und damit ausverkauft war. Einige Besucher, die noch auf Karten an der Abendkasse gehofft hatten, mussten leider enttäuscht wieder gehen. In der Laudenbacher Kirche St. Stephanus bietet sich jedoch am kommenden Sonntag, den 27. Oktober um 18 Uhr nochmal eine Chance die Aufführung zu erleben. Das Programm war hochkarätig und begann mit Duetten aus Pergolesis Stabat Mater vorgetragen von Miriam Möckl (Sopran) und Sybille Philippin (Mezzosopran). Die Chöre Cantiamo und intakt der Chor präsentierten sich anschließend einzeln mit je zwei Stücken des englischen Komponisten John Rutter. Für den wesentlichen Programmteil des Abends, das Gloria in D-Dur von Antonio Vivaldi, formten die rund 80 Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre einen gemeinsamen voluminösen Klangkörper, der die Eisenbacher Kirche im Fortissimo zum Beben brachte. Sybille Philippin und Miriam Möckl sangen hier die Solopartien und wechselten sich bei der Leitung des großen Chores ab. Mit anhaltenden stehenden Ovationen brachte das Publikum zum Schluss seine Begeisterung zum Ausdruck. Kartenreservierungen für Laudenbach sind noch im Vorverkauf telefonisch unter 09372/20113 (Bernadette Eck) oder unter 06022/681577 (Michael Marquart) möglich.

Autor:

Michael Marquart aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.