Fairy tale... im Obernburger Style!

Kostümprämierung
39Bilder
  • Kostümprämierung
  • Foto: StadtMarketing-Verein e.V.
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

Sonne pur und ein fulminantes Bühnenprogramm flankierten den diesjährigen Märchensonntag am 15.09.2019 in Obernburg.
Was dem hiesigen Theaterverein Die Granatsplitter e.V. und dank dem StadtMarketing-Verein e.V. gelang, war ganz nach dem Motto des Vereins selbst: Faszination, Emotion und Sensation.
Sensationell war der AVATAR-Tanzauftritt der Künstlern Frank Lee Döllinger und Wave Williams, die das Publikum mit ihrer Tanzperformance – welche in der Uraufführung von Petra Flick aus Frankfurt kreiert und inszeniert wurde – regelrecht begeisterten und die Veranstaltung eröffneten.
Eine Mischung aus Ballett und Breakdance, symbolisch für die Bedeutung dieser Verbindung zwischen Berlin (Lebensmittelpunkt von Frank Lee), Langen (Wohnort von Wave), Frankfurt (Wirkungsort von Petra Flick) und nun Obernburg.: unterschiedlicher denn je, künstlerisch an diesem Tag aber regelrecht DAS Bindeglied!
Faszinierend die theatralischen Auftritte der SchülerInnen der Obernburger Main-Limes-Realschule: diese studierten unter der Leitung von Andrea Faggiano (Theaterverein) die Stücke „Schneewittchen, die 7 Zwerge und die 3 Dimension“, „Rumpelstilzchen“, „Tinderella meets Hans im Glück“ und „Der Glöckner von Notre-Dame“ ein und interpretierten die selbstgeschriebenen Werke teilweise so frisch und neu, dass das Publikum vereinzelt den Begriff „Obernburger Style“ aus der Taufe hob – was der Verein mit Recht und Stolz als Alleinstellungsmerkmal in der überörtlichen Theaterkultur versteht und gerne vorlebt.
Die ZuschauerInnen konnten auf jeden Fall erkennen, welche Schauspieltalente an der Main-Limes-Realschule vorhanden sind. Sie müssen nicht nur entdeckt werden, sie werden gar wünschenswert durch die Theater-AG unter der Leitung von Konrektor Johannes Hennrich bereits seit Jahren erfolgreich durch mehrere Produktionen gefördert und begleitet.
Eine neue Erfahrung war für sie sicherlich der Auftritt auf so einer großen Open-Air-Bühne und mit nur wenigen Probestunden im Vorfeld: Hut ab vor dieser grandiosen Leistung, welche in guter Erinnerung bleiben wird- bei allen Beteiligten.
Das Obernburger Jugendensemble – welches bereits letztes Jahr sich zusammen fand – stand dieses Jahr mit einem emotional geprägten Theaterstück wieder gemeinsam bereit, um „Die Schöne und das Biest“ in einer der besten Aufführungen überhaupt zu präsentieren. Hochkarätige Bühnenpräsenz verbunden mit ausdruckstarken Charakteren ließen das Herz des Publikums höher und höher schlagen, als der Kern der Geschichte den Abschluss fand. Unter dem grenzenlosen Beifall ließen sie einen ChaChaCha bestaunen, der durch die Musik von Frank Sinatra nur noch nach Mehr verlangte: der Rosenkonfetti-Regen fiel dankend auf die Anwesenden nieder.
Susanna Rizzo aus Aschaffenburg absolvierte mit Kindern entlang der Innenstadt das Märchenrallye „Der Rattenfänger von Hameln“. Dies erfuhr großen Zuspruch und war ganz lustig gestaltet.
Der Theaterverein selbst bot „Das Lumpengesindel“ dar und wollte damit dieses fast in Vergessenheit geraten Märchen nach den Gebrüdern Grimm präsent halten: zwischen hoffnungsloser Gutmütigkeit und Ausnutzen der Milde von manchen Zeitgenossen in Verbindung mit Bürokratie war klar, dass das ursprüngliche Märchen gewiss die Geschichte etwas aus den Augen verloren hatte, aber die Botschaft jedoch gleich geblieben war.
Nach den Worten von Friedrich Schiller „...den Dank, oh Herr, begehr´ ich nicht“ möchte der Theaterverein zukünftig nicht aufhören, weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
Im Gegenteil, seien Sie gespannt und bleiben Sie ihm weiterhin treu – denn es wird sich lohnen...
Zwischen Märchen...und...Realität!

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.