Hauptversammlung des Musikvereins Obernburg: Weiterer Ausbau der Jugendarbeit geplant

Die Jahresversammlung des Musikvereins Obernburg fand am Freitag, 09. März 2019 im Sportheim in Obernburg statt. Nach den einleitenden Worten des 1. Vorsitzenden Walter Berninger und dem Totengedenken berichtete Schriftführer Martin Hofmann, dass die Mitgliederzahl trotz dreier verstorbener Vereinsmitglieder konstant blieb und erfreulicherweise auch drei Musikerinnen dem Blasorchester beigetreten sind.
Vorstand Walter Berninger ließ die wichtigsten Veranstaltungen noch einmal detailliert Revue passieren und lobte den hohen Einsatz der aktiven Musiker ebenso wie den unermüdlichen Einsatz der vielen Unterstützer und Helfer, ohne die vor allem die eigenen Veranstaltungen (Musikfest im Juni, Konzert im November und der Rosenmontagsball) nicht mögliche wären. Besondere Erwähnung fand die Teilnahme am der sehr erfolgreichen ABBA-Musical im September 2018, bei dem der Musikverein Obernburg neben der Musikschule Obernburg, dem Musikcorps Niedernberg und zweier Chöre eine tragende Rolle spielte. Außerdem führte Walter Berninger den Anwesenden die neue Vereinstracht vor - nach gut drei Jahrzehnten wurde das Blasorchester neu eingekleidet, sobald die letzten MusikerInnen ausgestattet sind, wird die Tracht in naher Zukunft zum Einsatz kommen.
Kassier Alexander Gentil berichtet von einer stabilen Kassenlage, hebt aber auch hervor, dass die Gewinne aus den eigenen Veranstaltungen die Finanzierung der Zuschüsse für die beim Musikverein gemeldeten Kinder und die Dirigentenhonorare erst möglich machen. Nachdem Kassenprüferin Sabine Bischoff eine vorbildliche Kassenführung bescheinigte, wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Jugenddirigentin Julia Hofmann zeigte sich in ihrem Bericht mit dem vergangenen Jahr sehr zufrieden, stellte jedoch heraus, dass einige Jugendliche das Jugendorchester verlassen hätten (teilweise in Richtung "großes" Blasorchester) und aktuell kein weiterer Nachwuchs nachrückt. Daher sei die Jugendarbeit weiter zu intensivieren und sie kündigte ein weiteres "Kinderkonzert" für den Sonntag des diesjährigen Musikfests (23.06.2019) an.
Dirigent Reiner Hanten zeigte sich zufrieden mit dem bei den verschiedenen Konzerten zu Gehör gebrachtem hohen musikalischen Niveau und dankte den Musikern für den Einsatz bei den zahlreichen Veranstaltungen, vor allem für das Mitwirken beim ABBA-Musical. Zum Thema Intensivierung der Jugendarbeit berichtete Reiner Hanten von den Plänen einer Wiederauflage der "BläserKidz": in einer Gruppe sollen Kinder bereits früh an die Freuden des gemeinsamen Musizierens und perspektivisch an das Jugendorchester herangeführt werden. Auch gibt es Pläne für weitere "außergewöhnliche" Konzerte in den nächsten Jahren, mit denen ein breiteres Publikum angesprochen werden soll und so auch die Attraktivität des Musikvereins Obernburg für neue Mitspieler (jung und alt) weiter gesteigert werden kann.
Über die verschiedenen musikalischen und geselligen Aktivitäten der Jugendlichen im vergangenen Vereinsjahr berichtete Jugendleiterin Eva Reis bevor Walter Berninger die Versammlung beschloss und zum geselligen Verweilen aufforderte.

Autor:

Martin Hofmann aus Obernburg am Main

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.