Öffnet die Türe, öffnet das Herz...

Der Eingang zum JUZ Eisenbach: Noch ist die Tür zu, aber schon am Samstag, den 04.07.2020 geht sie wieder auf...
  • Der Eingang zum JUZ Eisenbach: Noch ist die Tür zu, aber schon am Samstag, den 04.07.2020 geht sie wieder auf...
  • Foto: Stadtjugendpflege Obernburg / Main
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

Stufen, die in eine andere Welt hinab führen...
Eine rote, noch geschlossene Tür ist am Ende zu sehen, mit den schönsten Blumen bemalt- einladend denn je.
Am Geländer erinnern einige Plakate an Events und Zusammenkünfte, die bisher nicht mehr möglich waren- der Betrachter wird jedoch daran erinnert, dass das Leben nun einen neuen Anfang mit sich bringt- wenn man bereit ist, diese eine Tür und das eigene Herz zu öffnen.
Wir befinden uns nun im Jugendzentrum Eisenbach und betreten mit offenem Herzen diesen Raum: Vorbei sollen die „jugendfreien“ Tage in diesen Räumlichkeiten sein!?
Nein, im Gegenteil...
Franca Riccio, Jugendpflegerin der Stadt Obernburg, hat sich mit ihrem Konzept wahrlich ins Zeug gelegt, damit die Jugend in Obernburg und Eisenbach wieder am gemeinsamen Leben teilnehmen kann- ob in einem Verein oder in einer Gruppe.

Dem Aufruf der Stadtjugendpflegerin ist der Theaterverein Die Granatsplitter e.V. gerne gefolgt: Der Verein engagiert sich gerne in der Jugendarbeit und nutzt diese Räume für die Abhaltung der Proben aber auch für gemütliche Momente untereinander- im Zeichen der Stärkung des Miteinanders!
Der Verein nimmt somit unter Einhaltung eines sehr guten Hygienekonzeptes (sehr gut, weil es in praktischer Hinsicht unbürokratisch umzusetzen ist: Frau Riccio hat hier großartige Vorarbeit geleistet, damit die Ehrenamtlichen sich nicht mit dem lästigen Schreibkram auseinander setzen müssen) seine Tätigkeit vollumfänglich auf und kann nur noch versprechen: Wir waren nur kurz weg, wir sind wieder da, wir werden wieder präsent sein!
Der größte Dank gilt der Stadtjugendpflegerin Obernburgs für die sehr hohe Bereitschaft in der Unterstützung der Vorhaben und für die Verfügbarkeit der Räumlichkeiten.
PS: Du bist zwischen 8 und 21 Jahren alt, hast Spaß am Theater (Texte schreiben, Schauspielern, Basteln...) und möchtest auch dabei sein? Komm´ vorbei und sei dabei- aber Achtung: Bitte nur mit Nasen-Mund-Schutz und mit der schriftlichen Erinnerung (mit der Unterschrift deiner Eltern / Erziehungsberechtigten) daran, wo deine Wohnung genau liegt, wie deine Telefonnummer lautet und persönlich mit dem nötigen, körperlichen Abstand- mit dem Herzen jedoch voll dabei, wir freuen uns auf dich!
Termine vorab: Samstag, 11.07.2020, 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr.
Wo: JuZ Eisenbach in der Kirchsstraße unterhalb der früheren Grundschule

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen