Rotary Club Obernburg spendet Sonnensegel
Rotary Club Obernburg spendet „Sonnensegel“ für die Kindertagesstätte „Haus für Kinder“ in Sulzbach.

4Bilder

Schutz vor Sonne, Regen, Schnee und herabwehende Äste war der lang gehegte Wunsch der Waldgruppe „Spessartfüchse“ der Kindertagesstätte „Haus für Kinder“ in Sulzbach. Im Frühjahr 2020 wurde die Bitte, ob sich der Rotary Club Obernburg an der Finanzierung beteiligen könnte an den Club herangetragen. Der damalige Vizepräsident Dr. Matthias Zirker war von der Idee aber auch von der Notwendigkeit so überzeugt, dass er das „Sonnensegel“ zu seinem Präsidentenprojekt machte und der Rotary Club Obernburg die Finanzierung von rund 5000 Euro übernahm.
Die Waldgruppe unter der Leitung von Frau Anja Seitz, besteht zurzeit aus 26 Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren. Wie der Name schon sagt, befindet sie sich mitten im Wald. Von 8.00 bis 13.00 Uhr spielen, weben und basteln die kleinen „Spessartfüchse“ hier und lernen dabei sehr viel über den Wald und den Umgang mit der Natur.
Es gibt ein kleines Holzhaus in das sich die Kinder bei sehr schlechtem Wetter zurückziehen können, die Natur erleben kann man aber am besten draußen und deshalb halten sich alle, wenn eben möglich, unter freiem Himmel auf.
Die Bäume rings herum sind sehr stattlich, aber wie überall im Spessart hat auch hier der eine oder andere Baum die Folgen des Klimawandels nicht überlebt und musste gefällt werden. Das Blätterdach des Kindergartens wurde lichter und sehr viel durchlässiger. Der große Tisch im Freien, um den sich das Leben abspielt brauchte einen zusätzlichen Schutz von oben: ein Sonnensegel.
So ein Sonnensegel, für den Wald stellt sehr hohe Ansprüche an Material und Befestigung. Es muss Wetterfest sein, nicht nur Regen, sondern auch Schnee, Frost und herfallende Äste muss es aushalten. Mit dicken Spanngurten an Bäumen befestigt, muss es auch der einen oder anderen Böe trotzen, deshalb ist es so teuer.
Im August 2020 wurde das Sonnensegel montiert. Die kleinen „Spessartfüchse“ freuen sich riesig, über das beige Sonnensegel, das ihren“ Außenplatz jetzt schützt. Im Namen aller bedankte sich der Vorstand Herr Norbert Elbert beim Rotary Club Obernburg mit den Worten: „Die Spende kam genau da an, wo sie hilft und fehlte“.
Dann haben wir doch alles richtig gemacht! Mit diesem guten Gefühl verlassen wir die kleinen Spessartfüchse und einen wunderschönen Ort, an dem es auch für Erwachsene noch so viel zu entdecken gibt.
Unsere Fotos zeigen die Spessartfüchse mit Ihren Betreuer*innen sowie die Initiatoren: Herrn Norbert Elbert, Herr Markus Rehse und vom RCO Dr. Matthias Zirker

Autor:

Rotary Club Obernburg aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen