Volksbehren Infostände in Sulzbach
Sulzbacher Aktionsbündnis startet durch

Volksbegehren Artenvielfalt“: Sulzbacher Aktionsbündnis in den Startlöchern
Mit Flyern, Plakaten und Infoständen informieren die Mitglieder des Sulzbacher
Aktionsbündnisses die breite Bevölkerung über die Inhalte des Volksbegehrens
„Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“. Wer sich etwas tiefer mit dem Problem des
Insektensterbens befassen möchte, der kann dies bei den eingetragenen Infoständen in
Sulzbach tun, weitere Auskünfte erteilen Wolfgang Winter und Manfred Knippel die
Initiatoren des Aktionsbündnisses aus Sulzbach.
Bei den vorangegangenen Informationsveranstaltungen in Aschaffenburg und Obernburg
war die einhellige Meinung: die Entwicklung beim Artensterben ist dramatisch und es
muss dringend gehandelt werden. Das Volksbegehren zielt darauf ab, das bestehende
Bayerische Naturschutzgesetz an vielen Stellen zu verbessern. Oberstes Ziel dabei ist, die
Artenvielfalt in Flora und Fauna zu erhalten bzw. wieder herzustellen.
Die Experten sind sich aber auch einig, dass jeder Einzelne angehalten ist, in seinem
täglichen Leben mehr Umweltbewusstsein zu zeigen. Als wichtige Aspekte wurden dabei
das Konsumverhalten („mehr Bio“) oder auch die Gestaltung des eigenen Gartens
(„Blühwiesen statt Steinwüsten“) genannt.
Eingeläutet wurde die heiße Phase des Volksbegehrens am Donnerstag um 8:00 Uhr, wenn
die Mitglieder des Aktionsbündnisses sich gemeinsam mit dem Sulzbacher Bürgermeister
im Rathaus in die Liste eintragen. Am Samstag, den 09.02.19 (ca. 10:00 bis 12:00 Uhr)
wird es dann einen Infostand auf dem Kirchplatz geben und am
Samstag Abend kann sich jeder (mit Stand) beim Heimspiel der Handball Bienen über die
Inhalte des Volksbegehrens erkundigen.
Die Eintragung für das Volksbegehren ist für alle Wahlberechtigte möglich in der Zeit vom
31. Januar bis 13. Februar. Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten bestehen im
Rathaus Sulzbach Eintragungsmöglichkeiten am Mittwoch, 06.02.19 von 16:00 bis 20:00
Uhr, am Samstag, 09.02.19 von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Mittwoch, 13.02.19 von 16:00
bis 18:00 Uhr. In den Bürgerhäusern von Soden und Dornau kann man sich am Mittwoch,
06.02.19 von 17:00 bis 20:00 Uhr eintragen.Urheber Wolfgang Winter,Manfred Knippel

Autor:

wolfgang winter aus Sulzbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.