Renten
„Die Grundrente ist da, ihre Auszahlung noch fern“

Grundrente ist da ....aber
  • Grundrente ist da ....aber
  • Foto: Wolfgang Winter
  • hochgeladen von wolfgang winter

„Die Grundrente ist da, ihre Auszahlung noch fern“

Auch durch ständige Wiederholungen werden falsche Behauptungen nicht wahr. So wird mit der
Aussage, dass bei der Berechnung der Grundrente neben der eigenen Rente auch zusätzliche
Einkünfte berücksichtigt werden, der Eindruck vermittelt, die Gesamteinkünfte seien für die Höhe
der Grundrente maßgebend. Das ist aber keineswegs immer der Fall, da die Finanzbehörden oft gar
nicht alle Einkünfte kennen, bzw. sie bewusst nicht berücksichtigt werden, wie z.B. aus Minijobs.
Deshalb können selbst vermögende Rentnerehepaare mit einem Bruttoeinkommen von über 3.000
Euro noch eine Grundrente erhalten. Dagegen werden viele Rentner/innen gerade in den neuen
Bundesländern leer ausgehen, da sie an der Hürde mit den 33 Anrechnungsjahren scheitern. Sie sind
erneut Verlierer, nachdem sie im sozialistischen System nicht nur „eingesperrt“ waren, sondern auch
kein nennenswertes Eigentum bilden konnten und durch die nicht wettbewerbsfähigen Betriebe
nach der Wende arbeitslos wurden, ohne beruflich wieder Anschluss finden zu können. Aber Heil
sieht ja in seiner Grundrente einen sozialpolitischen Meilenstein. Für viele die eine Unterstützung
durch die Grundrente verdient hätten, ist sie dagegen ein Stolperstein! Kreisvorsitzender ÖDP Wolfgang Winter

Autor:

wolfgang winter aus Sulzbach a.Main

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen