Keine andere Partei ist wirklich Konzernspendenfrei
ÖDP seit 1982 Konzernspendenfrei,und das als einzige Partei.

Für das Tierwohl,Keine Bestechlichkeit,Keine Korruption,
  • Für das Tierwohl,Keine Bestechlichkeit,Keine Korruption,
  • Foto: Wwinter
  • hochgeladen von wolfgang winter

ÖDP seit 1982 Konzernspenden frei
Manche Parteien profitierten von hohen Wahlkampfspenden:
Wohlhabende Privatpersonen, Konzerne und Interessenverbände haben den Parteien seit Jahresbeginn mehr als 7 Millionen Euro gespendet und damit die Wahlkampfkassen gefüllt. Welche Parteien profitieren davon:
FDP: 2,5 Mio. €
CDU: 2,4 Mio. €
Grüne: 1,8 Mio. €
Die PARTEI: 280.000 €
CSU: 120.000 €
Auch die Freien Wähler und die Linke sowie SPD
Während eine Großspende (über 50.000 €) unverzüglich auf der Internetseite des Bundestages veröffentlicht werden muss, werden Zahlungen unterhalb dieser Schwelle mit großer Verzögerung (2022) in den Rechenschaftsberichten der Parteien öffentlich.

Autor:

wolfgang winter aus Sulzbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen