Wenschdorf - Natur & Tiere

Beiträge zur Rubrik Natur & Tiere

So fanden Karl und Karolina Hofmann ihren Fichtenbestand letztes Jahr im Sommer vor.
7 Bilder

Generationenvertrag Wald
Wie eine Familie die Katastrophe Borkenkäfer bewältigt

Der Wald ist und bleibt Generationenvertrag. Wie der Schwiegervater von Karl Hofmann (61) aus Wenschdorf zu sagen pflegte: „Du wirst nicht reich vom Wald, das ist ein Generationenverlauf und das muss laufen. Es muss immer wieder weitergehen.“ Als Herr Hofmann und seine Tochter Karolina (28) bei ihrem regelmäßigen Kontrollgang in ihrem Fichtenbestand ein riesiges Käferloch fanden, waren sie zunächst sehr geschockt. Sie hatten schon vorher einzelne Fichten aus dem Bestand ausputzen müssen, aber...

  • Wenschdorf
  • 29.03.21
  • 943× gelesen
Anzeige
9 Bilder

BARF Shop Bürgstadt

Wir führen alles was Sie zum BARFEN von Hund oder Katze brauchen. Ob gewürfelt, gewolft oder Fleisch am Stück, ob Gemüse- oder Obstmischungen - bei uns werden Sie fündig. Außerdem haben wir Complete- und Trockenbarf, Dosenfutter, Menüwürste, Reinfleischdosen, Nahrungsergänzungen wie Kräuter, Öle und Flocken sowie eine große Auswahl an gesunden Kauartikeln im Sortiment.Sach- und fachkundige BARF Beratung nach Dr. Jutta Ziegler und Swanie Simon! - große Auswahl an Frostfleisch -...

  • Bürgstadt
  • 20.05.18
  • 1.346× gelesen
  • 1
Hagel und Starkregen in Wenschdorf
33 Bilder

Schweres Unwetter mit Starkregen und Hagel heute Mittag über Wenschdorf

Heute an Christi Himmelfahrt, den 10. Mai 2018 entlud sich ein starkes Gewitter über Wenschdorf. Um kurz vor 13 Uhr begann es heftig zu Regnen und kurz darauf setzte auch starker und anhaltender Hagel ein. In gut einer halben Stunde regnete es fas 45 Liter auf den Quadratmeter. Die Wassermassen wurden in der Kürze der Zeit nicht vom Boden aufgenommen. Schnell liefen die Vorflutgräben voll und die nachfolgende Kanalisation konnte die Wassermassen nicht mehr aufnehmen. In kürzester Zeit standen...

  • Miltenberg
  • 10.05.18
  • 1.924× gelesen
Die Begeisterung ist immer groß ,wenn man weiß, man hat ein Tierleben gerettet. Barbara Ben Amor organisiert die Suche rund um Eichelsbach
8 Bilder

Die Rehkitzretter sind bald wieder unterwegs

Bewaffnet mit einem langen Stock, wegen der Sonne gut „behütet“ und die Hose gegen die Zecken in die Socken gestopft marschieren die Rehkitzretter voll motiviert los: Auf die Suche nach jungen Kitzen, um sie dem Mähtod zu entreißen! Jedes Jahr spielen sich während der Mahd auf unseren Wiesen Dramen ab. Es werden tausende von jungen Kitzen „vermäht“ oder sie überleben schwer verletzt. Durch schwere Schnittverletzungen oder abgetrennte Beinchen verenden viele von ihnen langsam und qualvoll. Auch...

  • Miltenberg
  • 25.04.18
  • 292× gelesen
"Eiszeit" in Miltenberg
49 Bilder

"Eiszeit" in Miltenberg

Andauernde Minusgrade sorgten für eine neue "Eiszeit" in Miltenberg. Seit Jahren hat sich auf dem Main wieder eine Eisschicht gebildet. Nur durch den Einsatz von Eisbrechern war es der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung möglich, die Fahrrinne frei zu halten. Weitere Bilder und ein Video vom Eisbrecher. Für alle Uneinsichtigen, die sich und Andere durch das Betreten der Eisfläche in Gefahr bringen ein Gedicht von Friedrich Wilhelm Güll (1812-79). Das Büblein auf dem Eise Gefroren hat es heuer...

  • Miltenberg
  • 30.01.17
  • 551× gelesen
Eisbrecher "Elsava" im Einsatz
27 Bilder

Eisbrecher "Elsava" auf dem Main bei Miltenberg

Mit seinen fast 80 Jahren gehört der Eisbrecher "Elsava" immer noch nicht zum alten Eisen. Seine 400 PS waren auch heute am Sonntag wieder im Einsatz um die Fahrrinne auf dem Main freizuhalten. Der Eisbrecher "Elsava" wird von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung Aschaffenburg eingesetzt. Er wurde im Jahr 1939 von der Bayerischen Schiffbaugesellschaft Erlenbach am Main gebaut. Technische Daten: Länge: 23,70 Meter Breite: 6,14 Meter Tiefgang: 1,75 Meter Verdrängung: 119 Kubikmeter Leistung:...

  • Miltenberg
  • 29.01.17
  • 820× gelesen
Herbstfarben - die Natur zeigt sich in einer einzigartigen Farbenpracht
22 Bilder

Herbstfarben - die Natur zeigt sich in einer einzigartigen Farbenpracht

Die Natur zeigte sich heute an diesem sonnigen Oktobertag bei einer Wanderung um Wenschdorf von Ihrer schönsten Seite. Über den Höhen des Odenwaldes lachte ein blauer Himmel und der Herbst hat seinen Farbkasten geöffnet. Leider wirkt der neu verschieferte Turm von St. Vitus in Wenschdorf nun etwas trist. Vor der Renovierung war sein Erscheinen heller und freundlicher.

  • Miltenberg
  • 11.10.15
  • 237× gelesen
Gewitterfront im Anmarsch
17 Bilder

Gewitter zieht über Wenschdorf

Miltenberg - Wenschdorf: Heute, am Abend des 22. Juli 2015 fegte ein starkes Gewitter mit heftigen Sturmböen und Hagel über Wenschdorf hinweg. Im Ortsbereich knickten mehrere Bäume um und die zur Zeit vorhandene Baustelle für die Erdverkabelung wurde unter Wasser gesetzt und die Absperrbaken vom Sturm umgeworfen Noch während des Gewitters rückte die Freiwillige Feuerwehr Wenschdorf mit Tanklöschfahrzeug und einigen Traktoren aus, um auf der Staatsstraße St 2309 Richtung Geißenhof umgestürzte...

  • Miltenberg
  • 22.07.15
  • 295× gelesen
Buntspecht bedient sich am Meisenknödel
11 Bilder

Buntspecht im Winter

Der Buntspecht (Picoides major) ist kleiner als die Amsel und auffallend schwarzweiß. Er ist nicht nur der verbreiteste, sondern auch der vielseitigste unter den einheimischen Spechten. Vor allem bei der Nahrungssuche ist er vielseitiger als andere Spechte: Tierische Nahrung im Sommer, vor allem holzbewohnende Käfer und Schmetterlingslarven, daneben viele andere Insekten von Bäumen und Büschen. Im Frühjahr Blutungssaft der Bäume und im Winter fettreiche Samen, vor allen von Nadelbäumen....

  • Miltenberg
  • 03.01.15
  • 205× gelesen
  • 1
2 Bilder

Wiesel im Garten

Vor einiger Zeit gelangen mir diese Schnappschüsse eines Wiesels im Garten. Landläufig werden mehrere Raubtierarten aus der Familie der Marder als Wiesel bezeichnet. Die kleinen Tiere weisen einen langgestreckten, schlanken Körper mit kurzen Gliedmaßen auf und der Schwanz ist verhältnismäßig kurz. Das Fell ist in den meisten Fällen braun, die Unterseite ist oft heller, manchmal weiß. Je nach Lebensraum kommt es bei einigen Arten zu einem jahreszeitlich bedingten Fellwechsel. Bei uns in der...

  • Miltenberg
  • 12.08.14
  • 3.630× gelesen

Beiträge zu Natur & Tiere aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.