Polizeibericht
Alzenau | Mountainbike-Fahrer schwer gestürzt

Pressebericht der PI Alzenau für Montag, 30.08.2021

Am Sonntag gegen 12. 00 Uhr ist ein 27-jähriger Radfahrer auf dem Hexenthorn (Mountainbiketrail am Fuße des Hahnenkamms) schwer gestürzt. Der junge Mann war bei widrigen Witterungsverhältnissen alleinbeteiligt zu Fall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen zog er sich dabei eine offene Schien- und Wadenbeinfraktur zu. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt vor Ort wurde der Schwerverletzte zu einem Bergwacht-Fahrzeug getragen, mit dem Bergwacht-Fahrzeug zum am Steinbruch wartenden Rettungswagen transportiert und anschließend ins Klinikum Aschaffenburg gebracht. Die Feuerwehr Hörstein war mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften unter der Leitung von Markus Emge (stellv. Kommandant der Feuerwehr Hörstein) im Einsatz. Kreisbrandinspektor Frank Wissel unterstützte den Einsatzleiter in der Einsatzführung. Von Seiten des Rettungsdienstes waren eine Notärztin, ein Rettungswagen, die Bergwacht Hösbach sowie die HvO-Gruppe des BRK Hörstein vor Ort.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen