Tag der offenen Tür 2017

Nur wer ganz genau aufpasst, kann die Rätsel lösen und dem "Wunderland" entkommen
7Bilder
  • Nur wer ganz genau aufpasst, kann die Rätsel lösen und dem "Wunderland" entkommen
  • hochgeladen von Lorenz Graf

Freitags, nach 13 Uhr ist eine Schule ein verlassener und einsamer Ort? An der Amorbacher Theresia-Gerhardinger-Realschule stimmte dieser Satz definitiv nicht. Am 17. März fand dort der Tag der offenen Tür statt. Schon viele Jahre lang präsentiert sich an diesem Tag die Schule dem interessierten Publikum. Bereits zur Eröffnung um 14 Uhr hatten sich viele kleine und große Besucher eingefunden. Schulleiter Siegfried Schwarz begrüßte sie in der Aula.
Bis um 18 Uhr konnten die Besucher in vielen verschiedenen Ausstellungen und bei Aufführungen sich ein Bild von den vielfältigen Lern- und Lebensbereichen machen, die an der Theresia-Gerhardinger-Realschule behandelt werden. Für fast jeden Geschmack war etwas geboten. Wer sein Wissen und seine Fähigkeiten in Mathematik, Deutsch oder Erdkunde testen wollte, kam genauso auf seine Kosten, wie Fans von spektakulären chemischen und optischen Versuchen. Um-die-Ecke-Denken war im Escape-Room gefragt. Nur wem es gelang, die Rätsel zu lösen, durfte dem Wunderland – gleich Alice – wieder entkommen. Auch zum Selbermachen gab es viele Angebote. Bei der Fachschaft Kunst konnte man Ostereier selber färben und im Werkraum bestand die Möglichkeit, ein luftballonbetriebenes Auto zu bauen.
Daneben gab es auch Informationsangebote zur Schule und einzelnen Fächern. Interessierte Eltern konnten sich hier zur Schulform Realschule kundig machen. Für das kulinarische Wohl sorgten auch diesmal die Schüler der 10. Klassen und der Elternbeirat. Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen der Arbeit des Elternbeirats zu Gute. Gerahmt wurde der Tag der offenen Tür durch Auftritte des Schulchors und der Band, deren Auftritten vom Publikum gebannt gelauscht und mit Beifall gefeiert wurden.

Autor:

Lorenz Graf aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen