Mit Datenselbsteingabe schneller zum neuen Job

An neuen Computer-Plätzen können Kunden ihre Daten selbst eingeben.
2Bilder

Arbeitsuchende können ab August an Computerarbeitsplätzen in der Arbeitsagentur ihre Daten weitgehend selbst erfassen, um direkt neue Jobangebote zu erhalten. Dazu wurde die Eingangszone der Agentur für Arbeit in der Memeler Straße in Aschaffenburg umgebaut.

Bereits seit längerem bietet die Bundesagentur für Arbeit (BA) Arbeitsuchenden neben den klassischen Dienstleistungen auch Online-Dienste an. Unabhängig von Öffnungszeiten können sie somit von zu Hause aus über das Online-Angebot der Arbeitsagentur mit den Beratern in Kontakt bleiben.

Jetzt ermöglicht die Agentur für Arbeit Aschaffenburg auch denjenigen die Erfassung eigener Daten, die sich persönlich bei der Arbeitsagentur arbeitsuchend oder arbeitslos melden wollen. Dafür stehen spezielle Computerarbeitsplätze bereit, an denen sie ihre Daten in die Jobbörse der BA eingeben können, um so direkt nach neuen Jobangeboten suchen zu können. Der Vorteil: Kundinnen und Kunden können auf die gezielte Unterstützung einer erfahrenen Agenturfachkraft zurückgreifen und gegebenenfalls sofort ein Jobangebot durch einen Arbeitsvermittler erhalten.

„Die Datenselbsteingabe bildet einen wichtigen Baustein unserer interaktiven Angebote. Mit den Computerarbeitsplätzen können alle, die sich persönlich bei uns melden, die Vorteile unsere Online-Dienstleistungen stärker nutzen“, sagt Maria Haas, operative Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Aschaffenburg. Durch die Datenselbsteingabe werden die Vermittlungsprozesse für Arbeitsuchende transparenter und schneller. Sie haben stets Angebote, Termine und Bewerbungen im Überblick – unabhängig von den Öffnungszeiten der Arbeitsagentur. Weniger Zeit für Verwaltungsarbeit bedeute mehr Zeit für terminierte Beratungsgespräche. Diese Dienstleistung werde unverändert in allen Agenturgeschäftsstellen angeboten. „Letztendlich sollen unsere Kunden schneller zum neuen Job oder zum neuen Mitarbeiter kommen.“

Die Datenselbsteingabe gehört zur Weiterentwicklung der eServices, etwa bei der Beantragung von Arbeitslosengeld. Kunden der BA können den online ausgefüllten Antrag seit April direkt online an die Agentur für Arbeit übermitteln.

Ein weiterer eService: Kunden der BA können sich online aus der Arbeitsvermittlung oder der Berufsberatung abmelden oder eine geplante Ortsabwesenheit beantragen. Der Nutzer wird im gesamten eService-Angebot unterstützt, etwa durch feldbezogene Hinweis- oder Hilfetexte oder durch spezialisierte Ansprechpartner, die über eine gebührenfreie Hotline erreichbar sind. Die eingegebenen Daten werden über einen gesicherten Kanal übermittelt.
Der Formulardienst ist über www.formular.arbeitsagentur.deaufrufbar.

An neuen Computer-Plätzen können Kunden ihre Daten selbst eingeben.
Selbst ist die Frau - das Angebot wird rege genutzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen