Einbrecher kam zweimal – Schmuck und Bargeld erbeutet

Pressebericht des PP Unterfranken vom 28.12.2015 - Bereich Bayer. Untermain

ASCHAFFENBURG. Vermutlich im Laufe der Weihnachtsfeiertage ist ein Einbrecher in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Damm eingestiegen. Er erbeutete Schmuck und Bargeld. In der Nacht zum Sonntag versuchte wohl derselbe Unbekannte erneut einzubrechen. Dabei wurde er von den Bewohnern offenbar gestört und flüchtete. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt.

In der Zeit von Freitagabend, 17.30 Uhr, bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag, 19.00 Uhr, verschaffte sich der Einbrecher gewaltsam über ein Fenster Zutritt zu einem freistehenden Einfamilienhaus in der Inselstraße. Im Anwesen fand er Bargeld und Schmuck im Wert von einigen tausend Euro und türmte. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro

Am 27.12.2015, gegen 01.30 Uhr, war es mutmaßlich derselbe Täter, der erneut versuchte, in das Wohnhaus einzusteigen. Bei seinem Vorhaben wurde er jetzt allerdings von den anwesenden Bewohnern gestört und flüchtete.

Die Kripo Aschaffenburg hat die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Wem seit Freitagabend (18.12.2015) und insbesondere in der Nacht zum Sonntag (27.12.2015) verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Inselstraße aufgefallen sind, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen