Anzeige

18. „one race… human!“ Afrika-Karibik-Festival in Aschaffenburg mit u.a. CRO, Mark Forster, Gentleman, Kwabs und OMI: Tagestickets schon ab 29,- €!

Main Stage
5Bilder

Zahlreiche Megastars sorgen vom 13. bis 16. August für das gigantischste Star-Aufgebot auf dem „one race… human!“ Festival, das es jemals gab!

Zum bereits 18. Mal verwandelt sich der Festplatz in Aschaffenburg vom 13.- 16. August zum „Meltin’ Pot“ der „Good Vibrations“. Das "one race... human!" Afrika-Karibik-Festival steht seit seiner Gründung für Sommer, Sonne, Musik, Menschenfreundlichkeit, Erlebnis, südliches Flair und Lebensfreude pur. Highlight des diesjährigen Festivals ist zweifelsohne Deutschlands erfolgreichster Künstler CRO, der am Freitag, den 14. August kommt und die Massen begeistern wird! Schon bei seinem letzten Auftritt 2012 war der Festplatz am Mainufer restlos ausverkauft. CRO ist ein Phänomen, ein Phantom, Deutschlands erfolgreichster Rapper, der Rapper mit der Pandamaske! Nach zig ausverkauften Konzerten und prall gefüllten Hallen kommt das maskierte Ausnahmetalent im Sommer auch endlich nach Aschaffenburg!

Ebenfalls bestätigt ist Mark Forster, der sich mit seinen Dauerbrennern „Au revoir“ und „Flash mich“ seit Wochen in den deutschen Singlecharts hält. Mit seiner Single „Au revoir“ heimste der 31-jährige sogar gleich dreimal die goldene Schallplatte sowie Platin ein. Da ist es doch nur noch eine Frage der Zeit, bis auch seine aktuelle Single Goldstatus erreicht! Nach zwei erfolgreichen Tourneen kommt der sympathische Singer-Songwriter am 16.08. endlich auch nach Aschaffenburg und wird seine Fans im wahrsten Sinne des Wortes „flashen“!

Mit Gentleman & The Evolution wurde außerdem der erste Reggaekünstler weltweit verpflichtet, der ein MTV Unplugged Album aufnehmen durfte.

Zudem wird der absolute Shootingstar Kwabs, bekannt durch seinen Nummer 1 Hit „Walk“ eines seiner wenigen Deutschland-Konzerte auf dem 18. „one race…human!“ Afrika-Karibik-Festival geben. Seit Wochen steht er mit seiner Pop-Hymne an den Spitzen der Charts und ist aus den Radio-Sendern derzeit nicht mehr wegzudenken.

Ein weiteres Highlight im Festival-Line-Up ist der Jamaikaner Omar Samuel Pasley alias OMI, der aktuell als DIE neue Entdeckung auf dem Musikmarkt gilt. Mit seinem Song „Cheerleader“ eroberte er schnell weltweit die Spitzen der Charts und auch in Deutschland schlug die Single wie eine Bombe direkt auf Platz 1 der Charts ein. Und in Australien, Dänemark, den Niederlanden und Schweden ist er mit seinem Song ebenfalls die ungeschlagene Nummer 1!

Mit dabei ist außerdem DIE Kult-Figur der Szene schlechthin: MC Fitti! Der Rapper mit dem Vollbart, Sonnenbrille und Baseballcap katapultierte seine erste Single „30 Grad“ von YouTube direkt zum „Sommerhit“ und nahm nur ein Jahr später für Berlin am Bundesvision Songcontest teil, bei dem er den dritten Platz belegte. Im Herbst 2014 folgte schließlich sein zweites Studialbum „Peace“. Und im Sommer 2015 wird dieser coole Typ mit vielen neuen Tracks im Gepäck auch auf der Bühne des „one race… human!“ Festivals stehen!

Doch damit nicht genug:

Neben Megastars CRO, Gentleman & The Evolution, Kwabs, OMI und Mark Forster sind auch die Festivallieblinge Mono & Nikitaman endlich wieder am Start. Jamaikas größter Newcomer Popcaan, Jamaram, EES mit seiner YES-JA Band, der außergewöhnliche Straßenmusiker Georg auf Lieder, „Most-Wanted“ Martin Jondo und die Senkrechtstarter Megaloh und DaJuan gehören ebenso zum Aufgebot!

Mehr als Musik!

Doch das „one race…human!“ Festival ist viel mehr als nur Musik. Das Festivalgelände ist ein einzigartiges Erlebnis für Jung und Alt! Über 100 Händler bieten auf dem riesigen Weltbasar Waren und Kunsthandwerke aus allen Teilen der Welt an und versprühen Lebensfreude pur. Etwa 20 verschiedene Stände mit allerlei Köstlichkeiten stehen bereit, die Besucher auf eine kulinarische Reise durch verschiedenste Länder und Kontinente zu schicken. Wer eine Auszeit vom bunten Treiben benötigt, ist in der 1000m² großen Beach-Area genau richtig: Liegestühle, kühle Drinks und Cocktails sowie echte Palmen bringen das Afrika-Karibik-Feeling mitten auf den Volksfestplatz. Und auch die kleinsten Besucher können sich in ihrem eigenen Bereich austoben: afrikanische Märchenerzähler, Trommelworkshops, Clownerie, Hüpfburgen, Kinderschminken und vieles mehr werden keine Langeweile aufkommen lassen! Auf der Culture-Stage steht zudem täglich mitreißende afro-karibische Kultur auf dem Programm: hier präsentieren sich afrikanische Spitzenakrobaten, feurige Trommelgruppen und atemberaubende Feuerkünstler abseits der Live-Bühnen und begeistern die Besucher mit ihrem Können.

Das Festivalticket, mit dem man alle Highlights erleben kann gibt es für nur 75,-€. Tagestickets für die einzelnen Konzerte sind ab 29,-€ erhältlich. Weitere Infos und Tickets unter www.karibik-festival.de, der Hotline 0180 – 60 50 400 sowie an allen bekannten VVK-Stellen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen