Der Schamane Angaangaq Angakkorsuaq und seine spirituelle Kraft

Knapp zwei Stunden dauerte der Vortrag des Grönländischen Schamanen

Angaangaq Angakkorsuaq

am 5. Juli im ausverkauften Stadttheater Aschaffenburg. Sein Geheimrezept: Verstand, Geist und Körper in eine Einheit zu bringen, das verleiht die spirituelle Kraft, das Leben zu leben wie einen Tanz. Angaangaq Angakkorsuaq entstammt einer Jahrtausende alten Kultur, den Eskimo-Kalaallit. Er transportiert die Weisheit seiner Vorfahren, insbesondere seiner Großmutter und seiner Mutter, in die Gegenwart und bringt sie in Verbindung zum Klimawandel, der unser aller Leben bedroht. Sein Rat ist einfach und klar: Veränderung muss in jedem Einzelnen stattfinden, um insgesamt eine Veränderung zu bewirken.
Die von der Walter Fries Unternehmensgruppe in Kooperation mit Birgitte Funk (Stilvolle Gastkunst)angebotene Veranstaltung war ausverkauft und passte gut zum Thema der Aschaffenburger Kulturtage, die unter dem Motto "Lust auf Wandel" stehen und noch bis Sonntag, 10. Juli dauern.
Eine Zusammenfassung des Vortrags ist hiernachzulesen.
Und hier ein Video (in englischer Sprache)

Eine Replik einer Veranstaltung von 2011

Autor:

Ruth Weitz aus Obernburg am Main

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.