Bundesagentur für Arbeit arbeitet mit Inkassounternehmen zusammen

Rückforderungen laufen über Inkassounternehmen.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) setzt künftig auf Unterstützung bei der Rückforderung von Geldleistungen. Die Firmen Apontas und EOS mit Sitz in Hannover beziehungsweise Hamburg werden zukünftig mit den Schuldnern Kontakt aufnehmen, um Vereinbarungen zur Rückzahlung ihrer Verbindlichkeiten bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) abzuschließen. Beide Inkassounternehmen haben im Juli 2016 den Zuschlag im Rahmen einer Ausschreibung erhalten. Apontas und EOS werden im Auftrag der BA aktiv. Das bedeutet, dass sie in einem eng abgesteckten rechtlichen Rahmen als verlängerter Arm der Verwaltung arbeiten. Alle Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit der BA.

Aufgrund ihrer gesetzlichen Verpflichtung gegenüber dem Beitragszahler, hat die BA alle ihr geschuldeten Geldleistungen vollständig zurückzufordern. Deshalb hat sie die beiden Dienstleister beauftragt, sie bei der Rückforderung von Leistungen zu unterstützen. Aus rechtlichen Gründen geht es dabei ausschließlich um Leistungen, die von Arbeitsagenturen ausgezahlt worden sind.

Leistungen von Jobcentern sind hiervon nicht betroffen.

Autor:

Agentur für Arbeit Pressestelle aus Aschaffenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen