Polizeibericht
Feuerwehr löschte Osterfeuer

Pressebericht der PI Miltenberg vom Sonntag, 21.04.2019

Eichenbühl – Auf dem Campingplatz in Eichenbühl wurde vom Betreiber im Rahmen eines anstehenden Osterfeuers Reisig und Gartenabfälle in mitten einer Lichtung von Nadelbäumen und Sträuchern verbrannt. Die verständigte FFW Eichenbühl löschte den Brandherd vor Ort und untersuchte die Brandfläche von geschätzten 20 qm nach Glutnestern. Das Feuer hätte jederzeit auf die umliegenden Gehölze übergreifen können, was nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zur Folge hat.

Die Polizei weist auf die erhöhte Waldbrandgefahr, wegen der um diese Jahreszeit ungewöhnlichen Trockenheit, hin.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen