Stadtratswahlen Erlenbach 2020 - Grünes Wahlprogramm verabschiedet
Weil wir hier leben - für ein buntes Erlenbach

Sein Wahlprogramm für die Stadtratswahlen 2020 verabschiedete der Ortsverband von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in seiner Sitzung am Montag, 20.01.2020 in der Pizzeria Calabria in Erlenbach.
Dabei stehen zentrale grüne Themen im Mittelpunkt des Programms, denn hier gibt es in Erlenbach noch viel zu tun.
Mit nur einem geringen finanziellen Aufwand kann es gelingen, Erlenbach im wahrsten Sinne aufblühen zu lassen. So sollen nach den Vorstellungen der Grünen unter anderem die Straßenränder seltener gemäht, mehr Blühwiesen angelegt, naturnahe Flächen vernetzt und naturnahe Gärten und Vorgärten gefördert werden. Mindestens 20 Prozent des Waldes soll als Naturwald ausgewiesen, Baumpatenschaften angeboten und der Zweckentfremdung bebauungsnaher Waldränder entgegengewirkt werden.
Aber auch dickere Bretter müssen gebohrt werden. Nach den Vorstellungen der Grünen wird der Bahnhof umgebaut zu einem Mobilitätszentrum mit modernen abschließbaren Fahrradboxen, Ladestationen für E-Bikes und E-Autos, Toiletten, einer Bushaltestelle mit elektronischer Anzeige und angenehmen Unterstellmöglichkeiten mit ausreichenden Sitzplätzen. Auch die bessere Anbindung der Citybuslinie an den Bahnhof und an die Supermärkte wird von den Grünen gefordert, außerdem soll das Radwegenetz verbessert werden. Dazu braucht man selbstverständlich Partner, aber dieses Ziel muss endlich beherzt angepackt werden.
Wenn die Energiewende gelingen soll, muss die Stadt Erlenbach verstärkt ihren Beitrag leisten. Die Grünen fordern daher, dass die städtischen Gebäude mit Photovoltaikanlagen ausgestattet werden. Dies ist nicht nur auf den Dächern, sondern auch an den Fassaden möglich. Eine gute Gelegenheit über das bereits Bestehende hinauszugehen, bietet die geplante Sanierung der Dr. - Vits – Schule.
Auch in Erlenbach macht sich die Wohnungsnot bemerkbar. Da ist es schade, dass viele Altbauten offensichtlich leer stehen. Die Grünen möchten sich um Förderprogramme für die Sanierung leer stehender Altbauten kümmern. Das bereits beschlossene Neubaugebiet Lachewiesen muss nach ökologischen und sozialen Kriterien entwickelt werden, wobei die Flächenversiegelung auf ein vertretbares Maß reduziert werden muss. Gründächer können auf geeigneten Neubauten die ökologischen Ausgleichsflächen erweitern. Die Stadtbau GmbH muss die Schaffung von bezahlbarem und attraktivem Wohnraum verstärken.
Weitere Themen im Wahlprogramm der Grünen sind die Umgestaltung von Plätzen zu generationenübergreifenden Begegnungsorten, die Weiterentwicklung des Fairtrade Gedankens in der Fairtrade Stadt Erlenbach, die Partizipation von Jugendlichen an der Entwicklung der Stadt und die Integration der Einwohner und Einwohnerinnen mit Migrationshintergrund, sowie gute Chancen für Kinder und Jugendliche und ein gutes Leben im Alter.

Autor:

Petra Münzel aus Erlenbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.