Polizeibericht
Hirsch überfahren

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Donnerstag, 4. April 2019

Eschau, St 2308
Ein ausgewachsener Hirsch hat am Mittwoch früh gegen 06.40 Uhr einen Wildunfall verursacht. Das Tier war zur Unfallzeit auf der Strecke zwischen Neuhammer und Hobbach über die Fahrbahn gelaufen und von einem Pkw Skoda erfasst worden. Durch die Wucht der Kollision kam das Tier auf der Gegenfahrbahn zum liegen und verendete dort.
Trotz einer sofortigen Absicherung der Unfallstelle mittels Warndreieck erkannte ein weiterer Autofahrer die Gefahrenstelle zu spät und fuhr noch einmal über den verendeten Hirsch. Dieser verkeilte sich mit dem Geweih unter dem Auto. Nur mittels eines Abschleppdienstes, welcher den Pkw anhob konnten Hirsch und Fahrzeug wieder voneinander getrennt werden.
Am Skoda entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Inwieweit das zweite Auto beschädigt wurde, konnte vor Ort nicht festgestellt werden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen