Großheubacher Hilfseinsatz im Ahrtal
WE AHR HEBBOCH

3Bilder

Unter dem Motto ‚WE AHR HEBBOCH‘ haben sich rund 70 Personen am 10.September auf den Weg in das von dem Hochwasser stark betroffene Ahrbrück (Rheinland-Pfalz) gemacht.
Die Organisatoren der Fluthilfe haben durch eine bereits vorangegangene Hochwasserhilfe Kontakt mit Bewohnern aus Ahrbück, wodurch dann der Entschluss gefasst wurde mit Maschinen, Material und zahlreichen helfenden Hände im betroffenen Gebiet nochmal mit anzupacken. Am Samstag, den 4.9.21, ist das Organisations-Team nach RLP gefahren, um sich schon im Voraus ein Bild der aktuellen Situation zu machen und die zu bewältigenden Arbeiten fest zu legen. In der Woche vor dem Arbeitseinsatz musste die Logistik vorbereitet werden, d.h. Material, wie Feldbetten, Desinfektionsmittel, Mülltüten, Eimer, Schutzhandschuhe, Wathosen, Müllgreifer, Motorsägen, Kanister für Frischwasser, Kaffeemaschine, Gaskocher und vieles mehr, wurde verladen. Die Helfer sind zu unterschiedlichen Zeiten dort angekommen, die Ersten bereits Donnerstagabend, ein Großteil am Freitagabend mit dem Reisebus, ein Teil als Vorauskommando am Freitagmorgen, andere wiederum mit den verschiedenen Firmenfahrzeuge und LKW’s mit Material und Baggern.

Am Samstagmorgen sind wir um 7:45 Uhr mit den verschiedenen Fahrzeugen zu unserer Sammelstelle gefahren. Dort haben wir in Gruppen aufgeteilt das Ufer entlang der Ahr auf einer Länge von ca. 4km und Breite von 30-50m von Müll und Unrat aller Art befreit. Danach wurde die Fläche teilweise mit Traktor und schwerer Fräse bearbeitet.

Nach einem Hilfeaufruf zur Unterstützung des Wiederaufbaus eines Kinderspielplatzes hat die Firma Oettinger Hilmar sofort Ihre Hilfe angeboten. Am Freitag wurde direkt mit schwerem Gerät der verdichtete Boden gelockert, von Unrat befreit, einplaniert und abgewalzt, da schon am Samstagmorgen um 6.00 Uhr 10 Sattelzüge mit 200t Spielsand und 200 m² Rollrasen bereit standen, die auch verteilt und der Rollrasen verlegt wurde. So können die Kleinsten wieder langsam in einen normalen Alltag zurück.

Gegen 19 Uhr sind die Arbeiten beendet worden und bei bester Verpflegung haben wir den Abend ausklingen lassen. Dabei war Gelegenheit das Gesehene und Erlebte bei Gesprächen miteinander zu verarbeiten.

Am Sonntagvormittag wurden wieder verschiedene Bereiche gereinigt. Ebenso wurden zwei Pflanzbeete angelegt und als Erinnerung ein Gedenkstein und ein Holzschild gesetzt worden. Ab 12:30 Uhr wurden die Arbeiten niedergelegt, es gab Mittagessen und jeder hatte nochmal Zeit sich für die Heimfahrt frisch zu machen. Als Abschluss hat der Bürgermeister von Ahrbrück sich herzlichst bei den Helfern bedankt und uns die Fahne der Gemeinde Ahrbrück überreicht. Wir werden weiterhin mit den Einwohnern von Ahrbrück in Kontakt bleiben und hoffen, dass sich daraus noch eine langjährige Freundschaft entwickelt.

Abfahrt des Reisebus´ war um 15 Uhr und nach ca. 3 Stunden Fahrt sind wir wieder in Großheubach angekommen und haben mit einem Abschluss-Grillen das Helfer-Wochenende beendet.
Wir danken allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung!

Ein großes Dankeschön geht auch an die Firmen, die uns mit Material und Fahrzeugen
unterstützen!

• Ehrlich-Touristik (5*-Reisebus)
• Holzarena Timo Schnellbacher (LKW mit Anhänger und Schuttmulden)
• Seyfried Bau (Bagger)
• Hennig Haus (Sprinter)
• Oettinger Garten- und Landschaftsbau (div. Fahrzeuge, Anhänger, Traktor, Fräse, Werkzeug)
• Markt Großheubach (Pritschenwagen)
• Heigel&Eck (Fleisch- und Wurstwaren)
• Schaufel Klaus (Bagger)
• Kremer’s Gartengestaltung (Pflanzen, Sträucher, Rindenmulch)
• Bäckerei Eilbacher (Brot und Brötchen)
• Feuerwehr Großheubach (Feldbetten und Abschluss-Grillen)
• Riegelsche Baustoffe (Spanplatten)
• Saaten-Zeller (Grassamen)
• Grabmale Wolf (Inschrift des Findlings)
• Ursprung (Werkzeug)
• RIST (Arbeits-und Schutzkleidung)
• S&K Werbung (Werbeetiketten)
• Kreisbrandinspektion Miltenberg (mobile Tankstelle)
• Autohaus Erftal (Spielsachen)
• Weinbau Matthias Münch, Weinbau Meisenzahl, Volker Dauber (Weinspende)

Da die Spenden- und Hilfsbereitschaft so riesig war, bitten wir um Entschuldigung, falls wir jemanden vergessen haben!

‚WE AHR HEBBOCH‘ war ein voller Erfolg!

Das Organisations-Team

Autor:

Markt Großheubach aus Großheubach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen