Kontrolle erbringt gefälschten Führerschein

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 14.1.2016

Großwallstadt, Lkr. Miltenberg
Bei einer Lkw-Kontrolle in der letzten Nacht auf der B469 haben die Beamten einen „besonderen Fang“ gemacht. Der 28jährige Fahrer eines Klein-Transporters aus dem Bereich Groß Gerau hatte zuvor in Miltenberg Altfett abgeholt. Bei seiner Fahrt gegen 2.15 Uhr führte er weder Lieferpapiere mit sich, noch war das Fahrzeug abfallmäßig gekennzeichnet. Die größere Überraschung zeigte sich dann bei der Kontrolle seines angeblich in einem Balkanstaat erworbenen Führerscheins: es handelte sich dabei um einen Totalfälschung. Nach ersten Erkenntnissen soll er nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen sein. Daraufhin wurde sowohl das Falsifikat als auch die Lkw-Schlüssel sichergestellt. Bis zum Eintreffen eines Fahrers mit gültiger und nachweislicher Fahrerlaubnis musste auch der nächtliche Transporter stehen bleiben. Zwei Stunden war der Firmeninhaber zur Stelle und übernahm den Kleinen Brummi.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen