Polizeibericht
Kleinheubach/Amorbach | Verkehrsunfälle, Alkoholfahrt, Küchenbrand

Pressebericht der PI Miltenberg für Sonntag, 21.11.2021

Verkehrsunfälle
Beim Auffahren auf Brücke vorfahrtberechtigten Pkw übersehen
Kleinheubach.
Am Samstagabend gegen 19.00 Uhr befuhr eine 63jährige Frau mit ihrem Pkw Citroen den Auffahrtsbereich zur Brücke von Kleinheubach kommend und wollte rechts nach Großheubach abbiegen. Hierbei übersah sie einen von links kommenden Pkw VW, an dessen Steuer sich ein 54jähriger Mann befand. Dieser konnte noch etwas ausweichen, dennoch kam es zur leichten Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 4500 EUR entstand.

Verkehrsgeschehen
Betrunken, ohne Führerschein unterwegs und mit Haftbefehl gesucht
Amorbach.
Ein gutes Auge und einen guten Riecher bewies eine Streifenbesatzung der Polizei Miltenberg, als diese in der Nacht zum Sonntag gegen 02.30 Uhr einen Pkw Skoda auf der B469, von Weilbach kommend in Fahrtrichtung Amorbach, in starken Schlangenlinien und teilweise extrem langsam fahrend feststellten. Der Grund hierfür war recht schnell gefunden, da der 40jährige Fahrer stark nach Alkohol roch. Einen Alkotest schaffte er trotz mehreren Versuchen nicht. Der Fahrer musste die Beamten anschließend zur Wache begleiten und sich der obligatorischen Blutentnahme unterziehen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer offensichtlich derzeit nicht berechtigt ist, Kraftfahrzeuge zu Führen. Zu guter Letzt bestand gegen ihn noch ein Haftbefehl. Da er den im Haftbefehl geforderten Geldbetrag nicht aufbringen konnte, wurde er nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen in die Justizvollzugsanstalt Aschaffenburg eingeliefert.

Sonstiges
Küchenbrand mit einer leichtverletzten Person
Kleinheubach.
Zu einem Küchenbrand kam es am Samstagabend gegen 17.30 Uhr in der Straße am alten Rathaus, als eine 25jährige Frau vergaß den Herd abzustellen. Dadurch fing ein darauf befindlicher Topf mit Öl zu brennen an. Die junge Frau versuchte zunächst vergeblich, das Feuer zu löschen und verletzte sich hierbei leicht am Arm, wurde jedoch nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen. Der Brand konnte durch einen herbeieilenden Nachbarn abgelöscht werden. In der Küche entstand Ruß- und Pulverschaden in Höhe von ca. 15000 EUR.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen