Polizeibericht vom 02.05.2021
Raum Main-Spessart | Sturz aus 3 Meter Höhe, Brand auf dem Dachboden, Einbruchversuch im Bezirkskrankenhaus

Pressebericht der PI Lohr a.Main vom 02.05.2021

Sturz aus 3 Meter Höhe
Wiesthal/Main-Spessart
Zwei Männer waren am Samstagabend fußläufig im Bereich Wiesthal unterwegs. Die beiden Männer ließen sich auf einer Mauer nieder und stürzten hier rückwärts circa 3,50 Meter in die Tiefe.

Die aus Wiesthal stammenden Männer wanderten am Samstagabend im Bereich der Kreisstraße 21. Beide machten eine kleine Verschnaufpause auf einer Steinmauer der dortigen Brücke. Aus Unachtsamkeit fielen beide rücklings von der Brücke, circa 3,50 Meter tief in einen darunter laufenden Bach.
Der Unfall konnte durch zwei Zeugen beobachtet werden, welche den Rettungsdienst verständigten und den beiden Männern erste Hilfe leisteten.
Nach ersten Erkenntnissen, wurden die Männer glücklicherweise nicht schwerer verletzt. Mit zwei eingesetzten Rettungshubschraubern erfolgte die Verlegung in die umliegenden Krankenhäuser.
Die Feuerwehr Wiesthal war ebenfalls an der Einsatzörtlichkeit eingesetzt.

Brand auf dem Dachboden
Neuhütten/Main-Spessart

Am Samstagabend wurde der Rettungsleitstelle eine Rauchentwicklung in der Ringstraße mitgeteilt.
Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es in einem Anbau des dortigen Wohnanwesens zu einem Brand auf dem Dachboden kam. Das Feuer konnte durch die freiwillige Feuerwehr Neuhütten unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Zu einem Personenschaden kam es glücklicherweise nicht.
Der entstandene Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

Einbruchversuch im Bezirkskrankenhaus
Lohr a.Main/Main-Spessart

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde durch einen Zeugen ein Einbruch in das Bezirkskrankenhaus mitgeteilt.
Die eingesetzte Streife der Polizeiinspektion Lohr a.Main stellte am Tatobjekt eine männliche Person fest. Diese flüchtete bei Eintreffen mit einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der Person blieb ohne Erfolg. Der unbekannte Täter hebelte erfolglos eine Türe zum Küchengebäude auf. An der Türe entstand massiver Sachschaden, der Täter konnte sich jedoch keinen Zutritt verschaffen. Der Sachschaden wird auf circa 1.000,00 Euro geschätzt.
Der Täter trug eine dunkle Jogginghose, eine blaue Daunenjacke, eine Kapuze über den Kopf gezogen und einen Tagesrucksack auf dem Rücken.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 09352/8741-0 bei der Polizeiinspektion Lohr a. Main zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen