Geflügelzuchtverein Mönchberg
Rassegeflügelzüchter im Kreisverband Miltenberg ehren langjährige Kreisvorsitzende und die Kreismeister 2020

v.l.n.r Christof Sternheimer, Erich Vogt, Eduard Gadet, Klaus Rabe, Jürgen Mairon, Marcus Schellenberger, Frank Weinert, Christian Vogt 1. Vorsitzender
vorne: Stefan Weinert und Johanna Koch
3Bilder
  • v.l.n.r Christof Sternheimer, Erich Vogt, Eduard Gadet, Klaus Rabe, Jürgen Mairon, Marcus Schellenberger, Frank Weinert, Christian Vogt 1. Vorsitzender
    vorne: Stefan Weinert und Johanna Koch
  • Foto: Thomas Zöller
  • hochgeladen von Thomas Zöller

Am vergangenen Samstag trafen sich die Rassegeflügelzüchter des Kreisverbandes Miltenberg zu ihrer Herbstversammlung in der Zuchtanlage des GZV Weilbach. Zuerst wurde eine Jungtierbesprechung durchgeführt, die mit 19 Teilnehmern sehr gut besucht war. Unsere beiden Kreiszuchtwarte Thomas Zöller (Tauben) und Marcus Schellenberger (Hühner) führten gekonnt durch die Tierbesprechung und trafen eine Vorauswahl für die anstehenden Ausstellungen. Im Anschluss fand im Vereinslokal des GZV Weilbach die Jahreshauptversammlung statt. Der erste Kreisvorsitzende Christian Vogt durfte bei gutem Besuch 36 anwesende Zuchtfreunde begrüßen. Durch einen Zuwachs von 14 neuen Mitgliedern betreut der Kreisverband Miltenberg jetzt aktuell 507 organisierte Züchter. Diese Entwicklung ist sehr erfreulich und zeigt den Trend zu Hühnern im eigenen Garten. Nach den üblichen Tagesordnungspunkten wurden die Ehrungen anlässlich der 27. Kreis- und Kreisjugendschau durchgeführt, die der GZV Weilbach im letzten Oktober ganz hervorragend organisiert hatte. Hierbei konnten sechs Kreismeister, drei Kreisjugendmeister und zwei Champions geehrt werden.

Folgende Züchter errangen den begehrten Kreismeistertitel

Ziergeflügel: Eduard Gadet mit Felsentauben
Wasserziergeflügel: Sebastian Bilbert
Groß- und Wassergeflügel Marcus Schellenberger
Hühner Klaus Rabe
Zwerghühner Christof Sternheimer
Tauben Frank Weinert

Champion Jugend Stefan Weinert
Champion Senioren Erich Vogt

Bei der Jugend konnte sich Stefan Weinert den Titel 1. Kreisjugendmeister auf Niederländische Hochfliegern sichern.
Als 2. Kreisjugendmeisterin wurde Finja Bilbert mit Antwerpener Bartzwergen ausgezeichnet, vor Johanna Koch mit Sulmtaler, die sich den Titel 3. Kreisjugendmeisterin sicherte.

Am Samstag wurde auch die im letzten Jahr ausgeschiedene langjährige erste Kreisvorsitzende Beate Meisenzahl für Ihre Verdienst und ihre tolle Arbeit geehrt. Beate Meisenzahl übernahm im März 2011 das Amt der 1. Vorsitzenden und leitete bis Januar 2020 die Geschicke des Kreisverbandes Miltenberg. Sie Besuchte während Ihrer Amtszeit sämtliche Bezirks- und Landesverbandtagungen und repräsentierte den Kreisverband auch bei Sommertagungen und überregionalen Ausstellungen würdevoll.

Aus der Vorstandschaft des Kreisverbandes wurde auch Leo Englert für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand und für seine Verdienste in der Rassegeflügelzucht geehrt, er entschied sich das Amt des 1. Schriftführers in jüngere Hände abzugeben. Leo Englert war seit 1997, also 23 Jahre ein fester Bestandteil der Vorstandschaft im KV und hat den Kreisverband Miltenberg immer tatkräftig unterstützt.

Autor:

Thomas Zöller aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen