Küchenbrand in Gaststätte – niemand verletzt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 17.12.2015 - Bereich Bayer. Untermain

OBERNBURG, LKR. MILTENBERG. Bei einem Feuer in der Küche einer Gaststätte in der Römerstraße ist am Mittwochmittag niemand verletzt worden. Der Schaden geht in die Zehntausende. Zur Ursache hat die Kripo Aschaffenburg die Ermittlungen übernommen. Die Beamten gehen von einem technischen Defekt aus.

Gegen 13.10 Uhr waren die Einsatzkräfte der Obernburger Polizei und der örtlichen Freiwilligen Feuerwehren aus Obernburg, Eisenbach, Elsenfeld und Wörth a.Main von einer Zeugin in die Römerstraße gerufen worden. Nachdem beim Eintreffen der Retter nicht feststand, ob sich noch Personen im Gebäude aufhalten, wurde dieses von der Feuerwehr durchsucht. Glücklicherweise kamen letztlich aber keine Personen zu schaden. Neben der Küche wurde auch eine darüber liegende Wohnung in Mitleidenschaft gezogen.

Noch am Mittwochmittag hat der Kriminaldauerdienst der Aschaffenburger Kripo erste Ermittlungen vor Ort aufgenommen, die dann an das Fachkommissariat übergeben wurden. Zwischenzeitlich gehen die Brandfahnder von einem technischen Defekt als Ursache aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen