Mann gerät unter Lkw - 25-Jähriger bei Betriebsunfall schwer verletzt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 23.12.2015 - Bereich Untermain

OBERNBURG AM MAIN, LKR. MILTENBERG. In einer Fahrzeughalle der Straßenmeisterei ist es am Dienstagmorgen zu einem Betriebsunfall gekommen. Ein 25 Jahre alter Mann geriet unter einen Lkw und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde zur Behandlung in eine umliegende Klinik gebracht.
In einer Garage auf dem Gelände in der Daimlerstraße wollte ein 25-Jähriger gemeinsam mit einem sieben Jahre jüngeren Kollegen überprüfen, ob einen Lkw anspringt. Während sein Kollege im Laster saß, stand der Geschädigte neben dem Fahrzeug und drehte von dort aus den Zündschlüssel um. Als der Lkw, bei dem der Rückwärtsgang eingelegt war, daraufhin einen Satz nach hinten machte, wurde der Mann zu Boden gestoßen und geriet unter das Fahrzeug. Er erlitt schwere Verletzungen und nach der Erstversorgung vor Ort brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf Fremdverschulden vor. Der Kollege des Verletzten wurde nach dem Unfall betreut. Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Obernburg am Main.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen