Waffen bei Einsatz wegen Ruhestörung sichergestellt

Pressebericht der PI Obernburg für Donnerstag, 21.07.16

Obernburg a.Main
Zu einer Ruhestörung sind Beamte der PI Obernburg am Donnerstag früh gegen 03.00 Uhr in die Untere Wallstraße gerufen worden.
Als die Beamten in der Wohnung eintrafen, fanden sie einen 28-Jährigen und seine 16-jährige Begleiterin an, die den gemeldeten Lärm verursacht hatten. Bei der Abklärung des Sachverhaltes in der Wohnung des Obernburgers fanden die Beamten ein verbotenes Butterflymesser und eine Federdruckgewehr vor. Die beiden Waffen, die den beiden Ruhestörern gehören, wurden sichergestellt. Neben der Anzeige wegen Ruhestörung erwartet die beiden betroffenen auch eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen