Zwei Verkehrsunfälle mit Personenschaden

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg vom 04.08.2018
Obernburg: Glück hatte eine 47-jährige Fußgängerin welche gegen 18 Uhr in der Römerstraße in Obernburg an einer Querungshilfe die Fahrbahn passieren wollte. Eine 44-jährige Autofahrerin übersah die Dame und es kam zum Unfall zwischen der Fußgängerin und dem Pkw. Die Dame stürzte von der Motorhaube zu Boden und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Verletzungen wurden im Krankenhaus Erlenbach versorgt.

Wesentlich schwerer wurde ein Fahrradfahrer verletzt welcher in Obernburg die Bundesstraße 426 von der Miltenberger Straße kommend in Richtung Fahrradweg Wörth a.M. queren wollte. Er übersah den Golf eines 37-jährigen Obernburgers welcher auf der Vorfahrtsstraße unterwegs war. Der VW-Fahrer konnte trotz eines sofort eingeleiteten Brems- und Ausweichmanövers einen Unfall nicht mehr vermeiden und erwischte den Radfahrer am Hinterreifen. Dieser stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt. Der Radfahrer wurde vom alarmierten Rettungsdienst in das Krankenhaus Erlenbach verbracht.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen