Erlebnisstadtführung »Obernburg mit langen Wimpern«
Landrat Scherf hat eingeladen - viele Interessierte Besucher kamen

Mit Landrat Jens Marco Scherf on Tour durch Obernburg.
17Bilder
  • Mit Landrat Jens Marco Scherf on Tour durch Obernburg.
  • Foto: Hedi Bast
  • hochgeladen von Ruth Weitz

Es ist immer eine Bereicherung, wenn engagierte Menschen geschichtliche Hintergründe unterhaltsam, aber auch mit Tiefgang bei einer Stadtführung erklären. Der Theaterverein »Die Granatsplitter« hat zusammen mit der Autorin Ruth Weitz ein Konzept entwickelt, das die Römerstadt Obernburg aus einem außergewöhnlichen Blickwinkel beleuchtet. Zusammen mit rund 50 Teilnehmern hat Landrat Jens Marco Scherf am 6. April 2019 an der Stadtführung teilgenommen. Er hatte zu dieser Führung eingeladen und die Gebühr übernommen, die dem Theaterverein zugute kommt, um die Kosten für die ehrenamtliche Kulturarbeit zu finanzieren.
Umrahmt von Theaterszenen, die in verschiedenen Epochen angesiedelt sind, die Träume von Mädchen und Frauen darstellen und aus den Geschichten im Stadtführer »Obernburg mit langen Wimpern« entnommen wurden, gab es viele Informationen über die Römerstadt aus Vergangenheit und Gegenwart. Es war informativ und unterhaltsam. Gelungen war auch der Abschluss im Ebbelwoigässje mit Umtrunk und Gelegenheit zum Plaudern.
Mehr Infos zum Theaterverein Die Granatsplitter hier. Die nächste öffentliche Stadtführung findet am Samstag, 4. Mai, 15 Uhr mit Treffpunkt an der Annakapelle statt.
Hier ein Videomitschnitt vom Abschluss im Ebbelwoigässje von Norbert Gödde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen