Schnupperstunden beim Obernburger Theaterverein
Eins, zwei, drei: Für mich allein´, die Bühne frei!

Die Magie des Theaters lässt die Fantasie aufleben: Erik Schlett (vorne) als Prinz Miro und Elias Stephan als Finn beim diesjährigen Märchensonntag in Obernburg in "Die kleine Meerjungfrau"
  • Die Magie des Theaters lässt die Fantasie aufleben: Erik Schlett (vorne) als Prinz Miro und Elias Stephan als Finn beim diesjährigen Märchensonntag in Obernburg in "Die kleine Meerjungfrau"
  • Foto: Theaterverein Die Granatsplitter e.V. / Dominik Pagio
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

„Der Zuschauer im Theater will träumen. Freilich einen Traum, in dem man nicht schlafen soll“: Die Worte des französischen Schauspielers, Pantomimen und Regisseurs Jean-Louis Barrault inspirieren.
Wer lässt das Publikum aber im Theater träumen, wer sorgt für den Traum, in dem man nicht schlafen soll?
Es sind die Schauspielerinnen und Schauspieler! Ihnen gelingt es – mal mehr, mal weniger und je nach Geschmack und Gemüt des Einzelnen – immer wieder, die ZuschauerInnen zu begeistern.

Und die Grundelemente, mit denen das Theater seine Magie entfesselt, sind seit der Antike – der Geburtsstunde aller Musen- beinahe immer die gleichen: Mit der Faszination der Taten, die meisterhaft in Szene gesetzt werden; mit der Sensation der Worte, die dem Einen den Atem stehlen.

Die Zauberei ist gelungen, Emotionen werden zum Leben erweckt!
Das Publikum fiebert und leidet mit. Hass und Liebe vereint auf der Bühne, Hoffnungen und Ängste gesellen sich dazu.
Und was übrig bleibt ist der Applaus, des Künstlers Brot auf ewig…

Das Leben wird zum großen Schauspiel – oder ist das Schauspiel das Leben selbst?
Theater formt den Geist, erweitert den Horizont, macht frei und unabhängig, gibt Selbstvertrauen und schenkt Freude. Und der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. macht es möglich, gibt Kindern und Jugendlichen zwischen 9 und 18 Jahren die Möglichkeit, an Schnupperstunden teilzunehmen.

Diese finden am Freitag, den 08. Oktober 2021, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr sowie am Samstag, den 16.10.2021, von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr in der Eisenbacher Sport- und Kulturhalle statt.
Bist du bereit, bei kommenden Aufführungen im Winter und Frühjahr auf dem Theaterparkett dabei zu sein?

Hast du den Mut und das Talent, beim Märchensonntag 2022 auf der großen Bühne zu stehen – dort, wo „Die Schöne und das Biest“, „Die kleine Meerjungfrau“ und „Schneewittchen, die 7 Zwerge und die 3. Dimension“ erfolgreich aufgeführt wurden?
Dein Gesicht in jeder Zeitung, DU bist die Rolle, du hast sie!

Du sagst ja, das alles kannst du dir vorstellen? Dann los und komm´ vorbei – melde dich per Mail an und wir laden dich gerne dazu ein: „Eins, zwei, drei: Für mich allein´, die Bühne frei!“

Anmeldungen vorab an obernburgertheaterverein@yahoo.com – wir sehen uns!
(Geltende Corona-Regeln sind einzuhalten, wir informieren Sie nach erfolgter Anmeldung)

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen