Bemerkenswertes Vereinsjahr geht zu Ende
Weihnachtsfeier mit Ehrungen beim Eisenbacher Sängerbund

Dank an treue Sängerbund-Mitglieder: Kornel Ball (70 Jahre), Sr. Rita Stapp und Wolfgang Pfeiffer (jeweils 25 Jahre), links Sängerbund-Voritzender Michael Marquart.
  • Dank an treue Sängerbund-Mitglieder: Kornel Ball (70 Jahre), Sr. Rita Stapp und Wolfgang Pfeiffer (jeweils 25 Jahre), links Sängerbund-Voritzender Michael Marquart.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Marquart

Im vertrautem Kreis der Mitglieder verlief die weihnachtliche Feier des Sängerbund Eisenbach im TSV-Sportheim am ersten Adventswochenende. Zuvor hatte der gemischte Chor Cantiamo den Vorabendgottesdienst in der Eisenbacher Kirche mitgestaltet. Sängerbund-Vorsitzender Michael Marquart bezeichnete in einem kurzen Rückblick 2019 als ein bemerkenswertes Vereinsjahr. Der Schwerpunkt lag dabei in erster Linie auf der Vorbereitung eines Gemeinschaftsprojektes mit dem Chor intakt aus Laudenbach. Rund 80 Singende haben über Monate hinweg das Gloria in D-Dur von Antonio Vivaldi einstudiert. Die beiden Konzerte in Eisenbach und Laudenbach waren ausverkauft, die Besucher begeistert. Marquart lobte vor allem das große Engagement der Chorleiterin Sybille Phillipin, die das Projekt initiiert und mit viel Zutrauen und Geduld den Chor zu dieser Leistung angespornt habe. Für 2020 wolle der Verein andere Schwerpunkte setzen. Ziel solle es sein, mit neuen Ideen Menschen für das Singen zu begeistern und ihnen ihre Stimme als Musikinstrument bewusst zu machen. Die Weihnachtsfeier bietet auch den Rahmen, um sich bei langjährigen Vereinsmitgliedern zu bedanken. In diesem Jahr wurden mit Kornel Ball (für 70 Jahre) und Leo Jozlowski (für 50 Jahre) zwei Ehrenmitglieder, die altersbedingt dem Chor nicht mehr angehören, gewürdigt. Für eine 25-jährige Mitgliedschaft bedankte sich Michael Marquart bei den ehemals aktiven und jetzt fördernden Mitgliedern Sr. Rita Stapp und Wolfgang Pfeiffer.

Autor:

Michael Marquart aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.