Die Politik hat versagt
Immer mehr Katastrophen

Immer mehr Katastrophen
  • Immer mehr Katastrophen
  • Foto: wolfgang winter
  • hochgeladen von wolfgang winter

Flutwelle in der Höllentalklamm: Rettungskräfte auf der Suche nach vermissten Menschen
Diese Nachricht sorgt für Fassungslosigkeit: In der allseits beliebten Höllentalklamm unweit der Zugspitze soll es eine Flutwelle gegeben haben. Nach ersten Informationen sollen dabei auch Menschen von den Wassermassen mitgerissen worden sein.
  Derzeit läuft ein Großeinsatz bei Garmisch-Patenkirchen. Rettungskräfte von der Bergwacht sind vor Ort, um mehrere vermisste Personen zu finden, die am Montagnachmittag von einer Flutwelle in der Höllentalklamm erfasst worden sein sollen.Nach ersten Informationen wurden bereits ein paar Menschen lebend gefunden. Weitere werden allerdings vermisst.Was war geschehen?Offenbar hat der starke Regen die Flutwelle ausgelöst. Dabei soll auch eine Brücke von den Wassermassen mitgerissen worden sein. Laut einigen Beobachtern haben sich auf dieser wohl Wanderer befunden. Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd:«Wir wissen noch nicht, ob Menschen zu Schaden gekommen sind»Wie ist die Lage vor Ort?Derzeit werden nun bei der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen die Maßnahmen koordiniert. Neben etlichen Streifenfahrzeugen aus der Region sei auch ein Polizeihubschrauber angefordert worden, teilte die dpa mit. Rund 100 Helfer seien im Einsatz, hieß es.Wir halten euch im Radioprogramm und hier natürlich auf dem Laufenden!

Autor:

wolfgang winter aus Sulzbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen