Anzeige

Radsport
Fahrradbekleidung für Herbst und Winter

Im Herbst und Winter benötigen Radfahrer Funktionsmaterialien, die zuverlässig Spritzwasser, leichten Regen oder Schneefall abhalten und so für ein angenehmes Klima sorgen.
  • Im Herbst und Winter benötigen Radfahrer Funktionsmaterialien, die zuverlässig Spritzwasser, leichten Regen oder Schneefall abhalten und so für ein angenehmes Klima sorgen.
  • hochgeladen von ZWEIRAD KREIS Walldürn

Kalter Fahrtwind und niedrige Temperaturen - mit der richtigen Bekleidung ist Fahrradfahren auch im Herbst und Winter eine gute Idee. Auf was Sie bei der Wahl von Jacke, Hose und Co. achten sollten und welche Accessoires nicht fehlen dürfen, erfahren Sie hier.

Zwiebelprinzip

Radfahren im Herbst bedeutet in erster Linie, dass man sich auf wechselhafte Wetterbedingungen einstellen muss. Morgens und abends herrschen frische Temperaturen, während es tagsüber noch sehr mild werden kann. Auf die starken Temperaturschwankungen stellt man sich am besten ein, indem man mehrere dünne Schichten Kleidung trägt, die man an- oder auszieht, je nachdem, wie das Kälteempfinden ist. Mit diesem Zwiebelprinzip fährt man auch im Winter gut. Wird es sehr kalt, ist es zudem hilfreich, wenn die oberste Schicht winddicht ist. Auch bei starken Herbstwinden verhindert dies zuverlässig ein Auskühlen des Körpers.

Schutz vor Regen

Beim Radfahren nass zu werden, macht sicher keinen Spaß. Regenkleidung für Radfahrer gibt es in vielfältiger Form. Zum Beispiel als leichte Überziehkleidung, die sich klein zusammenfalten lässt und damit gut in die Gepäcktasche passt. Bei Bedarf kann man sie schnell über die normale Kleidung ziehen. Manche Regenhosen haben bereits integrierte Überschuhe. Helmträger sollten auf eine Kapuze achten, die groß genug für den Helm ist oder nutzen einen wasserdichten Helmüberzug. Brillenträger haben bei Regen schnell eine eingeschränkte Sicht durch Regentropfen auf den Brillengläsern. Ihnen hilft beispielsweise eine Schirmmütze unter dem Helm.

Beleuchtung und Reflektoren

In der dunklen Jahreszeit ist es für Radfahrer vor allem wichtig, gut sichtbar zu sein. Die fest installierte Beleuchtung muss selbstverständlich einwandfrei funktionieren. Reflektoren an Bekleidung und Accessoires erhöhen die Sicherheit zusätzlich. Diese passive Beleuchtung sollte sich an Front, Heck, in den Speichen und an den Pedalen befinden. Idealerweise haben zudem die Reifen reflektierende Streifen. Auch die vor Nässe schützende Regenjacke beziehungsweise vor Kälte schützende Thermobekleidung sollte reflektieren. Wer keine Kleidung mit Reflektoren hat, kann alternativ eine Warnweste überziehen. Auch der Helm sollte über Reflektoren und/oder eine Zusatzbeleuchtung verfügen.

Nützliche Accessoires

Beim Radfahren im Winter geht viel Wärme über den Kopf verloren. Die Ohren zusätzlich mit einem Stirnband zu schützen ist daher ein willkommener Bonus. Überschuhe aus Neopren sind eine gute Option für warme Füße. Dank des besonderen Materials sind diese dann auch wasser- und winddicht und verfügen über gute Thermoeigenschaften. Die Hände können in der Übergangszeit mit einem leichten Paar Handschuhe geschützt werden. Für kalte Wintertemperaturen eignen sich Modelle, die aus dickeren Materialien hergestellt sind. Besonders empfehlenswert sind winddichte Handschuhe, die den Fahrtwind draußen halten. Sie überstehen auch einen Regenschauer, ohne dass die Hände nass werden. 

Zweirad Kreis ist Ihr professioneller Ansprechpartner in Sachen Fahrrad, Fahrradbekleidung und Fahrradzubehör. Besuchen Sie unser Fachgeschäft in Walldürn - wir beraten Sie gerne!

Autor:

ZWEIRAD KREIS Walldürn aus Walldürn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen