Parzival-Mittelschule Amorbach erhält „Schoolbikers-Zertifikat“

Engagement und Enthusiasmus zahlen sich aus. Bereits seit dem Schuljahr 2011/12 ist die Parzival-Mittelschule Amorbach unter Leitung von Rektor Ralf Arnold um die Förderung des Radsports innerhalb und außerhalb der Schulfamilie bemüht und wurde folglich nicht ohne Grund zur bayerischen Stützpunktschule für den Radsport ernannt. So gibt es eine enge Zusammenarbeit zwischen Mittelschule und dem Fahrradfachgeschäft mb-rad-sport mit Inhaberin Marion Bundschuh, um den Erhalt und Ausbau des Bike-Pools zu gewährleisten.
Mit ca. 20 top ausgestatteten Mountainbikes erklimmen jede Woche Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen in der Arbeitsgemeinschaft „Mountainbike“ die Trails in und um Amorbach. Wichtig sind hierbei neben dem sportlichen Ausgleich das Gemeinschaftsgefühl und die Möglichkeit des Lernens voneinander. Auch die Instandhaltung und der Ausbau lokaler Trails sind Inhalte der Arbeitsgemeinschaft. Für die Instandhaltung der Fahrräder zeigt sich die schuleigene Schülerfirma „Radwerkstatt“ verantwortlich, bei der das „Schrauben“ und „Basteln“ im Vordergrund steht.
Dieser jahrelange Einsatz zeigt nun erneut seine Früchte. Seit April 2021 darf sich die Parzival-Mittelschule Amorbach „zertifizierter School-Bikers“ Stützpunkt nennen. Ziel dieses Projekts ist es „möglichst viele Schüler*innen im Unterricht auf die Fahrräder“ zu bekommen und „aktiv einen wertvollen Beitrag zur Gesunderhaltung, Sicherheit beim Fahrradfahren [und] Mobilitätssozialisation“ zu tragen. Gemeinsam sollen bundesweite Fahrradaktionen organisiert, Fortbildungen für interessierte Lehrer*innen und Schüler*innen ausgerichtet und Wettbewerbe – z.B. zur fahrradfreundlichsten Schule Deutschlands – ausgetragen werden. Dieses Zertifikat unterstreicht das Profil der Parzival-Mittelschule Amorbach als ein Ort, an dem die Heranwachsenden ganzheitlich auch durch gemeinsame Bewegung gefördert werden.
Hannah Graf

Autor:

Hannah Graf aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen