Einbrecher zweimal aktiv – einmal blieb es beim Versuch

Pressebericht des PP Unterfranken vom 09.02.2016 - Bereich Untermain

ASCHAFFENBURG STADT UND LANDKREIS. Einbrecher haben in den vergangenen Tagen versucht, in zwei Wohnhäuser einzudringen. Während sie in Aschaffenburg Erfolg hatten und mehrere Uhren entwendeten, blieb es in Kleinostheim beim Versuch. Die Ermittler der Kripo Aschaffenburg hoffen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Am Montag in der Zeit von 8.45 Uhr und 11.00 Uhr ist ein Einbrecher in das Mehrfamilienhaus in der Blütenstraße in Aschaffenburg eingestiegen. Der Täter schlug mit einem Stein ein Fenster im Kellergeschoss ein, nachdem er zuvor vergeblich versucht hatte, mehrere Fenster aufzuhebeln. Im Inneren des Gebäudes durchsuchte er Schränke und Schubladen. Dabei fielen ihm Uhren im Wert von mehreren hundert Euro in die Hände. Der angerichtete Sachschaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt.
Beim Einbruchsversuch blieb es bei einem Mehrfamilienhaus in der Aschaffenburger Straße in Kleinostheim. Dort hatten Unbekannte es zwischen Donnerstag, 23.00 Uhr, und Montag, 10.00 Uhr, nicht geschafft, eine rückwärtige Tür des Gebäudes aufzuhebeln. Die Täter entwendeten eine Steinfigur, die neben der Eingangstür aufgestellt war und flüchteten damit vom Tatort. Der Beuteschaden liegt bei rund 200 Euro, der Schaden an der Tür bei etwa 500 Euro.
Die Aschaffenburger Kripo hat die Sachbearbeitung für beide Fälle übernommen und nimmt Hinweise von Zeugen unter Tel. 06021/857-1732 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen